Wien: Perfektes Reiseziel für den Städteurlaub

Wien bezaubert im Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Städteurlaub oder Städtereise nach Wien - das ist immer eine gute Entscheidung. Das Riesenrad im Prater, Schloss Schönbrunn, barocker Glanz und Prunk, der Stephansdom, die Küche Österreichs oder die Musik von Mozart machen Wien zu einer der schönsten Städte in Europa. Neben den genannten Sehenswürdigkeiten ist Wien auch für eine Shoppingreise attraktiv, als Kurzreise im Rahmen des Urlaubs in Österreich, auf einer Europa-Rundreise oder für kulinarischen Genuss oder eine reine Kulturreise an. Von einfacher, herzhafter und leckerer Bauernküche bis hin zu gehobenen österreichischen oder internationalen Restaurants findest Du hier alles, was Dein Herz begehrt. Zahlreiche Museen, Bars, Restaurants, Parks, Grünflächen und Ausflüge rund um die Stadt erlauben vielseitige Erlebnisse. Egal wo - in Wien findet sich an jeder Straßenecke etwas Neues - für Backpacker genauso wie für eine Luxusreise. Die Hauptstadt Österreichs ist eine gekonnte Mischung aus Tradition und Moderne und scheint sich dabei stets den Glanz vergangener Zeiten bewahrt zu haben. Entdecke Wien hier auf e-mondo.

Oesterreich
Wien

Wien im Überblick

Klimazone: Gemäßigte Zone
Vegetationszone: Laub- und Mischwald
Landschaft: Flaches Land, Hügel
Für: Familien / Allein / Paare
Businessreisen: Seminare, Incentives
Tourismus: Intensiv, Ganzjährig
Bebauung: Dicht
Bevölkerung/Anzahl: rund 1,7 Mio
Bevölkerungsdichte: Hoch
Landessprache: Deutsch

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Wien ermöglicht vielfältige Aktivitäten im ganzen Jahr. Je nach Jahreszeit kannst Du die Stadt zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden, Wintersport machen, Bootstouren im Sommer unternehmen, Besichtigungen buchen, Konzerte besuchen, das Nachtleben oder kulinarische Highlights in Wien geniessen und vieles mehr. Die folgenden Aktivitäten sind in Wien möglich:

- Shopping, Ausgehen und Kulinarisches
- Naturerlebnisse und Entspannen
- Historisches, Architektur, Geschichte
- Zahlreiche Museen, Musik/Konzerte
- Kutschfahrten, Sport und mehr

Ausflüge rund um Wien

- Wienerwald
- Salzburg
- Bratislava (auch via Schiff: Twin City Liner)
- Burgenland
- Neusiedler See
- Niederösterreich
- Schaubergwerk Seegrotte Hinterbrühl
- Nationalpark Donau-Auen
- Schifffahrt entlang der Donau
- Naturpark hohe Wand
- Hochseilgarten Wienerbruck


Historisches, Geschichte, Museen und mehr

Wien ist eine Hochburg des Barock. Das Schloss Schönbrunn mit Schlosspark und Neptunbrunnen, die Karlskirche am Karlsplatz, die Peterskirche, das Schloss Belvedere mit Schlosspark, die Wiener Hofburg mit verschiedenen kunsthistorischen Epochen, das Kloster Mariabrunn im Bezirk Penzing (etwas weiter ausserhalb) und weitere Bauwerke sind stumme wie auch beeindruckende Zeugen vergangener Zeiten. Die Gotik zeigt sich vor allem im Stephansdom, der das Stadtzentrum Wiens weithin sichtbar dominiert. Man braucht mehrere Tage in der Stadt, um die vielen Gebäude zu sehen.

Dabei kommen Aussstellungen mit Gemälden bedeutender Künstler in den Museen Wiens hinzu. So beherbergt das Schloss Belvedere etwa eine grosse Gustav-Klimt-Sammlung und im Kunsthistorischen Museum werden viele berühmte Gemälde und Kunstwerke gezeigt.

Die Kaiserin Sissi ist genauso präsent wie die zahlreichen Komponisten, die hier gelebt haben: Franz Schubert, Ludwig van Beethoven und vor allem natürlich Wolfgang Amadeus Mozart sind stets präsent. In der spanischen Hofreitschule in der Hofburg Wiens kommen Pferdefans voll auf ihre Kosten und können Reitkunst aus der Renaissance live erleben.

Shopping und Ausgehen

Große Einkaufszentren und -Meilen sowie kleinere Ladengeschäfte finden sich in der gesamten Innenstadt in Wien. Souvenirs, Handwerk, Mode, Marken zu erschwinglichen Preisen oder exklusive Markenstores sind hier zu Hause. Wer Souvenirs kaufen will, findet zahlreiche Gelegenheiten - von Schneekugeln über Mozartkugeln und vielem mehr.

Das Shopping-Erlebnis wird abgerundet durch zahlreiche Restaurants, Bäckereien, Konditoreien, Caféhäuser und mehr. Vor allem die Backkunst sollte man sich nicht entgehen lassen. Die berühmte Sachertorte ist dabei nur ein kleiner Bestandteil der traditionellen Zuckerbäckerei in Wien. Wer sich vergnügen will, wird ebenfalls fündig: Diskotheken, Clubs, Bars, Konzerte und vieles mehr steht zur Verfügung.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Der Naschmarkt lockt mit vielfältigem Angebot an Lebensmitteln aus aller Welt und Restaurants. Abseits des Touristenrummels findet sich der Friedhof der Namenlosen, auf dem in früheren Zeiten Tote und vor allem Wasserleichen beerdigt wurden, deren Identität nicht festgestellt werden konnte. Eine Alternative zum Prater ist der böhmische Prater, der von Touristen nur wenig frequentiert wird. Cineasten sollten sich über Filmfestivals informieren - es gibt Einige in der Stadt. Das Naturhistorische Museum ist eine gute Alternative für schlechtes Wetter und/oder mit Kindern. In der Kuffner Sternwarte in Ottakring schaut Ihr in die Sterne und das Zeiss-Planetarium bietet ein interessantes Programm.

Tipp: Winter und Weihnachten in Wien

Im Winter findest Du ausserdem in der direkten Umgebung nennenswerter Sehenswürdigkeiten einen Weihnachtsmarkt. Überall in der Stadt findest Du dann weihnachtliche Dekorationen und schöne Lichterinstallationen. Die Atmosphäre mit dem grossen Christkindlmarkt am Rathaus und den vielen weiteren Märkten ist ideal für eine Städtereise im Winter.

Sport: Wassersport, Wintersport, Klettern und mehr

Wien lässt sich auch mit sportlichen Aktivitäten verbinden: Bootstouren, Segeln, Rudern, Kanu oder Schwimmen gehören zu den Wassersportarten, die man hier in die Tat umsetzen kann. Im Winter kannst Du hier Eislaufen oder Dich sogar im Ski-Langlauf (mit Loipen ab 20 cm Schnee) versuchen. Rodeln ist in Parkanlagen Wiens möglich. Kletterer finden in der Kletterwand Flakturm (nicht im Winter), im Kletterpark Donauinsel oder in einer der Kletterhallen gute Möglichkeiten zum Bouldern. Inlineskaten, Radtouren und vieles mehr kannst Du ebenfalls in Angriff nehmen.

Naturerlebnis und Entspannen

Wenn auch in der Stadt, so bietet Wien doch eine ganze Reihe an Möglichkeiten für Natur- und Tierfans: Das Schmetterlingshaus und das Palmenhaus finden sich bei der Hofburg. Zahlreiche Schlossgärten laden zu Spaziergängen ein. Der Kinderbauernhof Cobenzl oder Parks wie der Schweizergarten, die Blumengärten Hirschstätten, der Lainzer Tiergarten, die Donauinsel und andere Orte laden zu Naturerlebnissen ein. Ein Ausflug ins Umland ist darüber hinaus eine gute Alternative. Beim Schloss Schönbrunn findet sich darüber hinaus der Tiergarten Schönbrunn - ein Zoo (Tiergarten Schönbrunn), der auch einen hautnahen Kontakt mit den Tieren dort ermöglicht. Gutscheine könnt Ihr auf der Webseite des Zoos kaufen. Die Panoramabahn Schönbrunn erlaubt das Erkunden aller Attraktionen in Schönbrunn - inkl. Schloss und Zoo. Spas, Saunen und Bäder versprechen ausserdem Entspannung und Erholung.

Sonst

Wien ist berühmt für die Pferdekutschen, die Du in der Nähe jeder bekannten Sehenswürdigkeit findest. Die Gespanne werden Fiaker genannt und bieten sich stets für eine Rundfahrt an. So kannst Du die Stadt bequem erkunden. Das ist zwar nicht günstig - dafür aber originell und einzigartig. Die Kutschen dürfen ausserdem teilweise auch dorthin fahren, wo andere Fahrzeuge nicht erlaubt sind.

Wien in Bildern

Die Pferdekutschen (Fiaker) beherrschen das Bild an allen touristischen Hotspots in Wien. In langen Reihen wie bei einem Taxistand kannst Du die schönen Kutschen mit Fahrer einfach direkt in Anspruch nehmen und die Stadt auf diese Weise erkunden.

Das kunsthistorische Museum ist nicht nur für Kunstfans geeignet. Hier findest Du Kunstwerke von Caravaggio, van Eyck, Rubens, Dürer, Rembrandt und vielen mehr. Aber: Das Gebäude aus dem Jahr 1891 ist alleine schon spektakulär genug für einen Besuch.

Am eindrucksvollen Stephansdom kommst Du in Wien auf keinen Fall vorbei. Mitten im Stadtzentrum, umgeben von vielen Ladengeschäften und herrlichen Shoppingmeilen und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten ragt das monumentale gotische Bauwerk heraus.

Das Rathaus in Wien liegt ebenfalls zentral - wie auch das Parlament in direkter Nachbarschaft. Zur Weihnachtszeit findet sich hier auch der Wiener Christkindlmarkt und eine wirklich tolle Bahn zum Eislaufen. Zu Weihnachten leutet aber die ganze Stadt.

Die berühmten Straßenbahnen erschliessen Wien auf charmante Art und Weise. Die Ringbahn fährt Dich dabei zu wichtigen Sehenswürdigkeiten. Alternativ gibt es selbstverständlich aber auch Touren bzw. Stadtrundfahrten mit dem Bus. Auch mit der U-Bahn kommst Du gut voran.

Wenn Du nicht gerade Vegetarier oder Veganer bist, musst Du unbedingt ein Wiener Schnitzel in einem Wirtshaus probieren. Niemand kann das so gut wie die Bewohner Wiens und es lohnt sich. Die Stadt bietet aber auch viele Alternativen mit internationaler Küche.

Wien ist ein Paradies für Liebhaber von Torten, Schokoladen und anderen süssen Köstlichkeiten. Die Sachertorte mit dem berühmten Hotel und Café Sacher findet sich gleich am Anfang der Fussgängerzone. Aber: Du bekommst sie auch anderswo. Es lohnt sich, die Preise zu vergleichen.

In Wien kann man nicht nur hervorragend Essen gehen oder die eindrucksvollen Bauwerke geniessen. Shopping und Ausgehen sind hier ebenfalls sehr gut möglich. Von üblichen Ketten bis hin zu exklusiven Markenstores wie Dior, Gucci, Dolce & Gabbana oder exklusive Uhren findet sich hier Alles.

Belvedere, Hofburg, Schloss Schönbrunn, Peterskirche, Karlskirche ... so viele barocke Bauwerke wie hier finden sich nur selten. Damit ist Wien eine Hochburg des Barock, der sowohl Aussen wie auch Innen mit glanzvollen Highlights aufwarten kann. Oft gehören auch grossartige Barockgärten zu den Bauwerken.

Unterkünfte, Küche, Anreise

Unterkünfte

In der Stadt finden sich viele Arten von Unterkünften: Luxuriöse Hotelketten, kleine und kuschelige Hotels mit Wiener Flair, Hostels für Backpacker - das Angebot ist breit. Insbesondere rund um den modernen Hauptbahnhof finden sich viele Hotels. Vom Bahnhof aus erreichst Du die meisten Sehenswürdigkeiten sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Aber auch direkt im Stadtzentrum finden sich Hotels.

Küche / Kulinarisches Erleben

In Wien kannst Du sowohl die traditionelle Küche Österreichs geniessen als auch internationale Speisen. Schnitzel, Torten, Sachertorte, lokale Biere und andere Leckereien gehören im Wirtshaus auf den Tisch. Aber auch italienisch, japanisch, chinesisch, indisch und viele weitere Köstlichkeiten sind kein Problem. Eine riesige Auswahl an Lebensmitteln aus aller Welt oder aus der Umgebung werden auf dem Naschmarkt - nahe dem zentral gelegenen Karlsplatz - geboten. Dort finden sich auch viele Restaurants.

Lage und Anreise nach Wien

Der Flughafen Wien-Schwechat liegt etwas ausserhalb der Stadt. Du kommst von dort mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt. Auch mit der Bahn ist Wien gut angebunden und erlaubt die Anreise oder Weiterreise zu anderen Zielen in Österreich oder Europa. Attraktiv ist die Nähe zu Bratislava; die slowakische Hauptstadt lässt sich per Zug oder mit dem Schiff von Wien aus schnell erreichen. Innerhalb Wiens bist am besten zu Fuß, mit dem Taxi oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.

Wien-Karte

Österreich

Gesamtüberblick: Urlaub in Österreich
Alternative: Urlaub in der Schweiz
Alternative: Urlaub in Deutschland

Für die Reise

Dieser Inhalt wird noch für Dich erstellt.

Gut vorbereitet auf Reisen

Information: Tipps: Sicher auf Reisen
Stadt erleben: Städtereisen
Gut abgesichert: Know-How Reiseversicherungen


Hymer2017!