Reiseziel England

Urlaubsziel England: Mehr Vielfalt ist kaum möglich

England ist ein Reiseziel oder Urlaubsziel, das überrascht: Mildes Klima trotz der nördlichen Lage, lebendige Städte wie London oder Birmingham, die Seebäder Englands mit Brighton im Süden an der Spitze aller mondänen Orte am Meer, Kathedralen, Schlösser, Parkanlagen, Burgen oder auch Landschaften zum Wandern, Rudern und für andere Outdoor-Aktivitäten. Eine Radreise oder ein Wanderurlaub in England ist ebenfalls möglich. Schöne Landschaften mit lieblichen Hügeln und Wäldern sind einfach bezaubernd. Eine Kulturreise bringt Dich zu großartigen Orten wie der Kathedrale von Canterbury, in die Kleinstadt Whitby oder zum Schloss Blenheim Palace. London bietet alle Möglichkeiten für einen großartigen Städteurlaub - Museen, die Tower Bridge, Big Ben, der Buckingham Palace, die Themse, zahllose Möglichkeiten zum Shoppen oder Ausgehen mit Restaurants, Bars, Clubs und Konzertlokationen und vieles mehr warten hier auf Dich. Nur wenige Städte oder Länder können eine so hoche Dichte an Sehenswürdigkeiten vorweisen wie England (ohne Schottland und Irland). Als Reiseziel eignet sich England sowohl für einen Familienurlaub als auch für eine Singlereise.

England
England-Bild

Infos über England

Angaben ohne Schottland und Irland:

⚪ Hauptstadt: London
⚪ Fläche: Rund 151.000 Quadratkilometer
⚪ Einwohner: Rund 60 Mio.
⚪ Bevölkerungsdichte: Medium bis hoch
⚪ Sprache/n: Englisch
⚪ Währung: Sterling Pfund (GBP)
⚪ Sicherheitsrisiko: Niedrig
⚪ Politisches Risiko: Niedrig
⚪ Preisniveau vor Ort: Mittel bis Hoch

⚫ Urlaubsthemen in England:

Stadt, Strand, Wandern, Natur, Historisches, Architektur, Burgen, Schlösser, Parks, Ausgehen, Bootstouren, Seebäder, Rudern, Gärten und Parks, Wassersport inkl. Surfen, Baden, Entspannen, Strand, Wellness, Spaziergänge, Ausflüge und mehr.

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten

Nummer eins bei den Reise- und Urlaubszielen ist die Hauptstadt London: Tower Bridge, Tower of London, Königspalast Buckingham Palace, gesamtes Stadtzentrum, Riesenrad London Eye, Einkaufsstrassen wie Kings Road, Hyde Park, Big Ben, Platz Trafalgar Square und Picadilly Circus, Stadtteil China Town, Kensington Gardens, London Zoo, Segelschiff Cutty Sark, Märkte wie Camden Market, Greenwich Market, Covent Garden Market, Alfie’s Antique Market und noch sehr vieles mehr.

Wichtige Ziele sind auch die Folgenden Destinationen: Historischer Steinkreis Stonehenge in Amesbury in Wiltshire, Kathedrale von Canterbury, Kreidefelsen von Dover, Jurassic Coast im Süden Englands, Seebad Brighton, Pembrokeshire-Coast-Nationalpark in Wales, Kleinstadt Whitby, Region Northumberland mit eindrucksvollen Burgen, Grafschaft Cornwall im Südwesten mit lieblichen Landschaften, Wasserschloss Leeds Castle, Wanderweg Themsepfad mit Oxford und Schloss Blenheim Palace, Lulworth-Bucht in Südengland, Sehenswert sind auch die Städte Manchester, Newcastel upon Tyne, Cambridge, Birmingham, Chester. Naturerlebnisse bieten: Hadrianswall in Nordengland, Trails (Fernwanderwege) wie der Glyndŵr's Way in Wales oder der Cotswold Way oder der West Highland Way und mehrere Nationalparks, Schottland.

Klima & Reisezeiten

England ist durch den Golfstrom verhältnismässig mild. Die nördliche Lage ändert daran nichts. Im Sommer (Juni, Juli, August) klettern die Temperaturen auf bis zu etwa 25 Grad Celsus, im Winter (Dezember, Januar, Februar) wird es selten weniger als 5 Grad Celsius. Im Frühling und Herbst liegen die durchschnittlichen Temperaturen bei etwa 10 bis 15 Grad. Die Südküste Englands ist die wärmste Region – hier findest Du auch die Seebäder Englands. Das Wetter kann zu allen Jahreszeiten recht wechselhaft ausfallen, so dass Du Dich in jedem Fall auch auf Regen einrichten solltest. In Höhenlagen ist es generell etwas kühler. Schottland und Irland sind in dieser Betrachung nicht berücksichtigt.

Hauptreisezeit für Wanderer ist im Frühling und im Herbst. In den Sommermonaten kannst Du einen Badeurlaub in England machen, aber auch jede andere Form von Urlaub ist dann gut möglich – im Winter ist vor allem London für Shoppingtouren rund um Weihnachten äusserst beliebt. Die Hauptstadt kannst Du aber generell zu jeder Jahreszeit besuchen. Im Januar – nach der Weihnachtssaison im Dezember – ist die Stadt ein wenig ruhiger und entspannter als zu anderen Reisezeiten.

Infrastruktur & Sicherheit

⚪ Gesundheitssystem: Gut
⚪ Impfungen: Standardimpfungen
⚪ Straßennetz: Sehr Gut
⚪ Telefon & Internet: Sehr Gut
⚪ Sicherheit: Sehr gut
⚪ Leitungswasser: Trinkwasserqualität
⚪ Gewässer: Zum Baden geeignet
⚪ Schienennetz/Züge: Sehr Gut
⚪ Busnetz: Sehr Gut
⚪ Abdeckung Güter des täglichen Bedarfs: Sehr Gut
⚪ Abdeckung Restaurants/Bars: Sehr Gut

England ist ein sehr sicheres Reiseland mit guter Infrastruktur. Auch für allein reisende Frauen ist es bestens geeignet. Informiert Euch im Zweifelsfall vor Reiseantritt in der Tagespresse oder beim auswärtigen Amt über Sicherheit, Impfungen, Einreisebestimmungen und mehr. Wichtig sind auch Reiseversicherungen, um für den Notfall gewappnet zu sein.

Küche & Einkaufen

Die Küche Englands ist durch Kartoffeln, Fleisch, Gemüse und Obst geprägt. Du isst hier meist deftig. Das wohl bekannteste Gericht ist Fish & Chips, die Du unbedingt probieren solltest. Zu Weihnachten kommt in der Regel ein Truthahn und Christmas Pudding (eine Art Gewürzkuchen) auf den Tisch. In London und anderen Städten kannst Du international essen. China Town bietet hervorragende asiatische Küche - Du findest aber auch zahlreiche Italiener oder Inder. Das traditionelle Frühstück fällt deftig aus mit Toast, Bohnen, Würstchen und Spiegelei. In grossen Hotels findet sich in der Regel aber auch ein Frühstücksangebot mit Süssspeisen, Wurst und Marmelade (Continental Breakfast).

Güter des täglichen Bedarfs bekommst Du in England ohne Probleme; die Abdeckung mit Supermärkten und kleineren Ladengeschäften ist hervorragend. Insbesondere in London findest Du ein Shopping-Paradies mit sehr vielen Markenstores, zahlreichen Märkten, Einkaufszentren und vielem mehr. Märkte wie Portobello Market, Camden Market, Convent Garden Market locken in London. Aber auch in anderen Städten findest Du Wochenmärkte - in der Regel am Samstag. Shopping ist auch in Brighton, Plymouth, Salisbury und in allen anderen Städten gut möglich. Das Preisniveau ist dabei aber nicht günstig - Schnäppchenjäger sind in England nicht sonderlich gut aufgehoben. Lediglich Second-Hand-Waren können sich finanziell lohnen. Souvenirs werden selbstverständlich auch geboten.

England in Bildern

Die Hauptstadt London gehört zu den Top-Reisezielen in Europa für eine Städtereise. Ein paar Tage Zeit solltest Du mitbringen, um London zu entdecken.

In England entdeckst Du traumhafte Landschaften: Wiesen, Wälder, Parks, Gärten und Schlossgärten, Hügel und liebliche Ortschaften sind wunderschön.

In Canterbury ist nicht nur die Kathedrale sehenswert. Die ganze Ortschaft bezaubert mit historischer Altstadt und zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Entlang der Südküste Englands findest Du zahlreiche interessante Ziele. Die Seebäder laden zu einem Besuch ein und die Felsen von Dover sind ebenfalls einen Besuch wert.

Zu einer Reise durch England gehören auf jeden Fall auch Schlösser und Burgen - hier das Wasserschloss Leeds Castle.

In Cornwall finden sich wild-romantische Küstenabschnitte. Hier kannst Du auch gut Baden gehen und Wassersport betreiben, der Golfstrom sorgt für ein mildes Klima.



Anreise, Flughäfen und Mobilität in England

Die Anreise nach England ist auf verschiedenen Wegen möglich. Über Fähren gelangst Du über den Ärmelkanal nach England. Der Eurotunnel verbindet das europäische Festland mit England. Von Calais geht es nach Folkestone – mit der Bahn, mit dem Auto, mit dem Motorrad oder mit dem Camper bzw. Campingbus. Per Flugzeug erfolt die Anreise sehr häufig über die Hauptstadt London, die mit mehreren Flughäfen aufwarten kann: London Heathrow (LHR), Gatwick (LGW) und dem Stadtflughafen Stansted (STN). Andere Flughäfen finden sich im ganzen Land – etwa in Southampton, Birmingham, Liverpool, Manchester und in anderen Städten.

Vor Ort kannst Du mit dem Auto fahren. Es wird auf der linken Seiten gefahren, das ist möglicherweise etwas gewöhnungsbedürftig. Rundtouren ersparen Dir das Fahren mit dem eigenen Auto – in London ist der Verkehr ohnehin oft sehr dicht und die Fahren dauern lange. Mit Bus und Bahn kommst Du in England gut voran. Das Netz ist sehr gut ausgebaut. Vor allem im London bist Du mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut beraten. Vor allem die U-Bahn (London Tube) ist ein Erlebnis. Nur während der Rush-Hour ist es hier sehr voll und Du musst gegebenenfalls warten, bis einer der überfüllten Züge Platz bietet. Die Flughäfen sind mit Express-Verbindungen in das Stadtzentrum angebunden, so dass auch hierfür kein Auto notwendig ist. Auch mit dem Camper oder anderen Verkehrsmitteln wie dem Motorrad kommst Du gut voran. Mietwagen gibt es in jeder grösseren Stadt, das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut.

Hier entsteht eine England-Karte für Dich.

Zum Thema Urlaub in England

Hier entstehen demnächst noch weitere Inhalte rund um den Urlaub in England für Dich.

Weitere Reiseziele in Europa:

Überblick: Reiseziele in Europa
Alternative: Österreich
Alternative: Dänemark
Alternative: Niederlande
Alternative: Frankreich

Für die Reise

Dieser Inhalt wird noch für Dich erstellt.

Gut zu Wissen:

Aktuelle Hinweise: Auswärtiges Amt
Reisethema: Sicher reisen
Reisethema: Ratgeber Reiseversicherungen
Reisethema: Städtereisen
Reisethema: Kulturreisen