Urlaub in der Türkei - die schönsten Reiseziele

Strände, Stadt und Kultur zu günstigen Preisen

Die Türkei ist aus gutem Grund ein beliebtes Urlaubsziel. Das Klima ist ideal für den Badeurlaub im Sommer und auch der Winter ist mild. Es locken zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Moscheen, Kulturdenkmäler sowie die Schönheiten der Natur und selbstverständlich die Strände der Türkei. Die blaue Moschee, die Fatih Moschee, die Eyüp-Sultan Moschee oder die Hagia Sophia sind dabei nur einige wenige der weltberühmten Sehenswürdigkeiten des Landes. Wer mehr unternehmen will, der findet im Freizeitpark Bostanci zahlreiche Fahrgeschäfte, kann auf dem Bosporus eine Bootsfahrt unternehmen oder das Delphinarium besuchen. Die Küsten der Türkei locken darüber hinaus für Strand- und Badeurlaube. Kulinarisch ergeben sich neue Welten, die türkische Küche ist von der persischen, arabischen und der Mittelmeerküche geprägt, wobei die bekanntesten Hauptspeisen Kebap, Pide und Köfte sind. Auch Shopping-Fans werden mit dem Urlaubsziel Türkei glücklich: Man kann praktisch überall in der Türkei gut einkaufen. Entlang der türkischen Riviera und auch andernorts finden sich herrliche Märkte und Basare wie der Markt in Sirinyali/Antalya, in Konakli oder Bodrum und vielen weiteren Orten. Die Türkei bietet übrigens auch tolle Routen für einen Wanderurlaub - zum Beispiel im Taurus- und Kackar-Gebirge oder im Nationalpark Küre-Gebirge. Allerdings ist das nur etwas für echte Outdoor-Fans - gut ausgebaute Wanderwege gibt es eher nicht.

Türkei
Türkei-Bild

Infos über die Türkei

⚪ Hauptstadt: Ankara
⚪ Fläche: rund 780.000 Quadratkilometer
⚪ Einwohner: Rund 74 Mio.
⚪ Bevölkerungsdichte: Medium bis Niedrig
⚪ Sprache/n: Türkisch
⚪ Währung: Türkische Lira (TRY)
⚪ Sicherheitsrisiko: Niedrig
⚪ Politisches Risiko: Mittel
⚪ Preisniveau vor Ort: Niedrig

⚫ Urlaubsthemen in der Türkei:

Städtereisen, Genuss (Essen und Trinken), Wassersport wie Baden und Tauchen, Strandurlaub, Geschichte, Kultur, Wandern, Wellness, Spaziergänge, Shopping, Nightlife.

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten

Wohin in der Türkei? Es bieten sich dort zahlreiche Reiseziele und Sehenswürdigkeiten an. Etwa die Hauptstadt Istanbul mit Topkapı-Palast, Festung Rumeli Hisan, Sakip Sabanci Museum, Fatih Moschee, Eyüp-Sultan Moschee, Blaue Moschee, Hagia Sophia, Leanderturm, Freizeitpark Bostanci Lunaparki, Babalu Park, Moipark, Palast Beylerbeyi, Palast Dolmabahce, Yildiz Park, Delphinarium und vielem mehr.

Sehenswert ist auch der Ort Göreme sowie der Nationalpank Göreme mit Felsendenkmalen in Kappadokien. Außerdem: Die Thermalquellen von Pamukkale, der Bosporus, der Tempel der Artemis in Ephesos, der Berg Nemrut Dağı, das Sumela-Kloster in in der Nordosttürkei in Maçka und vieles mehr. Die Küstenorte Alanya, Marmaris, Bodrum, Kuşadası, Fethiye, Side, Kemer und viele mehr gehören zu den beliebtesten Zielen an der Küste der Türkei.

Klima & Reisezeiten

Die Türkei ist bekannt für das warme Klima und gutes Badewetter. Im Sommer steigen die Temperaturen in den Monaten von Juni bis September auf 30 bis 35 Grad, im Winter von November bis April liegen die Temperaturen immer noch bei 15 bis 20 Grad. Der Niederschlag liegt im Sommer bei 0, in den Wintermoante kommen 10 bis 14 Regentagen auf. Badefreunde lieben die Türkei mit Wasserstemperaturen von 20 bis 27 Grad im Sommer und noch 16 bis 20 Grad im Winter.

Infrastruktur & Sicherheit

⚪ Gesundheitssystem: Mittel
⚪ Impfungen: Standardimpfungen
⚪ Straßennetz: Mittel bis Gut
⚪ Telefon & Internet: Gut
⚪ Sicherheit: Mittel
⚪ Leitungswasser: Kein Trinkwasser
⚪ Gewässer: Zum Baden geeignet
⚪ Schienennetz/Züge: Mittel
⚪ Busnetz: Mittel bis Gut
⚪ Abdeckung Güter des täglichen Bedarfs: Gut
⚪ Abdeckung Restaurants/Bars: Gut

Informiert Euch vor Reiseantritt in der Tagespresse, beim Arzt und beim auswärtigen Amt über Sicherheit, Impfungen, Einreisebestimmungen und mehr. Wichtig sind auch Reiseversicherungen, um für den Notfall gewappnet zu sein.

Küche, Ernährung & Shopping

Die Türkei ist für günstigen Einkauf bekannt, besonders für Goldschmuck, Lederwaren oder Baumwollartikel. Es lohnt auch einen der vielen Märkte zu besuchen, die es in jeder Stadt oder größerem Ort gibt. In Antalya findet regelmäßig der überdachte Markt Capali Karsi statt, in Istanbul bieten die Händler ihre Waren auf dem großen Basar an mit über 6500 Ständen. In Izmir schlenderst Du über den Kemeralti Basar. Für original handgeknüpfte Teppiche lohnt der Ausflug nach Kozak.

Bei der türkischen Küche kommen Einflüsse aus vielen Regionen zusammen. Das Frühstück, Kahvalti genannt, besteht aus dem Landei Köy Yumurtasi oder mit Menemen, einer Mischung aus Tomaten, Paprika, Ei und Gewürze. Zu den Vorspeisen unter dem Namen Meze zählen beispielsweise fruchtiges Gemüse aus Paprika mit dem Namen Antep Ezmesi. Hauptgerichte sind die bekannten Kebap, Köfte oder Pide.

Impressionen und Reiseziele für den Urlaub in der Türkei

Pamukkale ist vor allem für seine heissen Quellen und die Kalksinterterrassen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.

Eine lange und bewegte Geschichte hat in der Türkei viele stumme Zeugen hinterlassen. Hier: Die Ruinen von Ephesos.

Kaum ein Urlauber oder Reisender fährt nach Hause, ohne einen der zahlreichen bunten Märkte in der Türkei besucht zu haben.

In der Türkei finden sich auch mehrere Gebirge und hohe Gipfel. Zum Wandern oder Hiken bietet sich das Land daher ebenfalls an.

Die Türkei wird von der Sonne verwöhnt und es finden sich ganz wunderbare Strände für einen Strandurlaub oder Wassersport.

Die Stadt Istanbul ist beliebtestes Reiseziel der Türkei. Topkapi-Palast, Hagia Sofia, blaue Moschee und mehr sind einen Besuch wert.



Lage, Anreise, Flughäfen und Mobilität in der Türkei

Die Hauptstadt der Türkei Istanbul unterhält den Flughafen Istanbul-Atatürk (IST) auf der europäischen Seite und den Flughafen Istanbul-Sabiha Gökcen (SAW) auf der asiatischen Seite. Der nächstgrößere Flughafen ist Antalya (AYT), es folgen Ankara-Esenboga (ESB) und Izmir-Adnan Menderes (ADB). Die Flughäfen Adana (ADA), Bodrum-Milas (BJV), Dalaman (DLM) und Trabzon (TZX) sind ebenfalls von Bedeutung. Für Reisen mit grösseren Entfernungen innerhalb der Türkei bieten sich gegebenenfalls auch Inlandsflüge an.

Wer mit dem Auto in der Türkei unterwegs ist sollte sich auf kompromisslose Fahrweise einstellen. Das Straßennetz ist gut ausgebaut - für einige Autobahnstrecken, Tunnel oder Brücken besteht Mautpflicht. Einen Mietwagen findest Du an größeren Bahnhöfen oder Flughäfen ohne Probleme; ein normaler PKW reicht aus - Allradantrieb ist nicht notwendig. Die Abdeckung mit Tankstellen ist gut und meist sind diese auch mit einer Werkstatt gekoppelt. Nur Straßen zu sehr abgelegenen Zielen oder in kleineren Ortschaften können bisweilen in abenteuerlichem Zustand sein.

Die großen Städte in der Türkei sind auch mit Bussen verbunden - sie sind einen günstige Art der Fortbewegung in der Türkei. Auch Züge verbinden meist grössere Städte - kleinere Ortschaften dagegen sind eher schlecht angebunden. Fährschiffverbindungen und Ausflugstouren mit dem Boot oder Kreuzfahrtschiffe gehören in der Türkei naturgemäss auch zu den wichtigen Verkehrsmitteln.

Weitere Reiseziele:

Überblick: Reiseziele in Europa
Alternative: Österreich
Alternative: Polen
Alternative: Russland
Blumenmärkte: Kroatien

Für die Reise

Dieser Inhalt wird noch für Dich erstellt.

Gut zu Wissen:

Aktuelle Hinweise: Auswärtiges Amt
Reisethema: Sicher reisen
Reisethema: Ratgeber Reiseversicherungen
Reisethema: Städtereisen
Reisethema: Strandurlaub
Reisethema: Radurlaub