Die schönsten Reiseziele: Urlaub in Spanien

Spanien: Lebensfrohe Städte, Inseln, Meer und mildes Klima

Spanien gehört wohl zu den beliebtesten Urlaubsländern in Europa und bietet Abwechslung. Städte wie Barcelona, Madrid, Sevilla, Granada, Córdoba, Toledo oder Salamanca können mit Kultur und Geschichte oder Shoppingerlebnissen punkten. Reise nach Barcelona und bestaune die surreale Kirche Sagrada Familia oder erlebe die wundervolle Atmosphäre im bunten Casa Batlló. Bergdörfer in Andalusien laden zu ihren idyllischen Märkten ein und erzählen die Geschichte Spaniens. An den Stränden Spaniens finden sonnenhungrige Urlaub das richtige Ziel für einen Strandurlaub. Auf den kanarischen Inseln - auf den Inseln Fuerteventura, Teneriffa, La Palma, Lanzarote oder Gran Canaria - findest Du Entspannung, vielfältige Möglichkeiten wie etwa den Zoo Loro Parque, die Lavahöhle Cueva de los Verdes, den Nationalpark El Teide mit Vulkan, zahlreiche Strände zum Baden oder zum Surfen bzw. Kiten und mehr. Auf der Insel Mallorca führen enge Straßen auf die Berge zu Plätzen, an denen sich der Blick auf das weite Meer genießen lässt. Die südliche Hälfte Mallorcas dagegen steht vor allem für Partytourismus. In Nordspanien kannst Du auf entlang des Atlantiks auf dem Jakobsweg pilgern. Während Deiner Reise lernst Du auch die kulinarische Seite Spaniens kennen. Tapas Bars, Serrano Schinken oder einen guten spanischen Wein solltest Du Dir nicht entgehen lassen.

Spanien
Spanien-Bild

Infos über Spanien

⚪ Hauptstadt: Madrid
⚪ Fläche: 505.990 Quadratkilometer
⚪ Einwohner: Rund 48 Mio.
⚪ Bevölkerungsdichte: Medium bis Niedrig
⚪ Sprache/n: Spanisch
⚪ Währung: Euro (EUR)
⚪ Sicherheitsrisiko: Niedrig
⚪ Politisches Risiko: Niedrig
⚪ Preisniveau vor Ort: Mittel

⚫ Urlaubsthemen in Spanien:

Städtereisen, Wandern, Tauchen, Architektur, Geschichte, Rad fahren, Historisches, Kulinarisches Erleben, Einkaufen, Wassersport, Baden, Entspannen, Strandurlaub, Surfen, Wein.

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten

Kanarische Inseln: Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura, El Hierro, La Palma, La Gomera.

Stadt Barcelona mit der römisch-katholischen Basilika Sagrada Familia, der Promenade Las Ramblas, dem Hafen, dem Kolumbus-Denkmal, Stadt Madrid, Promenade Las Ramblas, dem Park Güell von Gaudí, dem Casa Batlló, Kunstmuseum Museu Picasso und vielem mehr.

Die Städte Madrid mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Sevilla mit dem Alcázar-Palast, Granada mit der Alhambra, Valencia, Málaga, Palma, Santiago de Compostela, Cordoba und viele weitere Orte. Weitere Sehenswürdigkeiten finden sich in den Balearen (Mallorca, Ibiza, Menorca, Formentera, Cabrera), in Nationalparks wie El Teide, Timanfaya, Coto de Doñana oder Ordesa y Monte Perdidok und viele mehr.

Klima & Reisezeiten

Spanien ist bekannt für sein warmes bis heisses Klima. Das Jahr startet bei frühlingshaften 16 Grad im Durchschnitt im Januar und steigt bis im Sommer auf durchschnittliche 30 Grad Celsius. Die Niederschläge liegen im Januar bei knapp 55 mm mit etwa 7 Regentagen, sinken bis zur Jahresmitte im Sommer auf etwa 5 mm im Durchschnitt bei einem Regentag im Monat und steigen bis auf 60 mm in den Monaten November und Dezember, in denen es etwa 7 Regentagen gibt. Die Sonnenstunden steigen von 4 Stunden im Januar auf über 11 Stunden in den Sommermonaten und wieder zurück im November und Dezember. Insbesondere im Süden Spaniens kann es im Hochsommer sehr heiss werden.

Infrastruktur & Sicherheit

⚪ Gesundheitssystem: Gut
⚪ Impfungen: Nicht notwendig
⚪ Straßennetz: Gut
⚪ Telefon & Internet: Gut
⚪ Sicherheit: Gut
⚪ Leitungswasser: Meist Trinkwasserqualität
⚪ Gewässer: Zum Baden geeignet
⚪ Schienennetz/Züge: Mittel
⚪ Busnetz: Mittel
⚪ Abdeckung Güter des täglichen Bedarfs: Sehr Gut
⚪ Abdeckung Restaurants/Bars: Sehr Gut

Informiert Euch vor Reiseantritt in der Tagespresse oder beim auswärtigen Amt über Sicherheit, Impfungen, Einreisebestimmungen und mehr. Wichtig sind auch Reiseversicherungen, um für den Notfall gewappnet zu sein.

Küche, Ernährung & Shopping

Spanien ist ein richtiges Einkaufsparadies. Lebensmittel wie der Serranoschinken, die Weine Spaniens oder Olivenöl werden gerne als Mitbringsel nach Hause gebracht. Das Kunsthandwerk spielt in Spanien zudem eine grosse Rolle. Messer aller Art oder handgemachte Keramik wie zum Beispiel Fliesen und mehr gibt es überall in Spanien. Ein Besuch auf dem örtlichen Mercado - dem Wochenmarkt - lohnt eigentlich immer. Die Abdeckung mit Dingen des täglichen Bedarfs ist gut.

Die spanische Küche ist international bekannt für Tapas - kleine Häppchen in hunderten Variationen aus Fleisch, Teig, Käse, Fisch, Brot oder Meeresfrüchten. Schinken, Olivenöl, Fisch, Tortilla, Paella, Crema Catalana, Chorizo und andere Köstlichkeiten landen ebenfalls auf dem Teller. Die spanische Küche bietet auch leckere Eintöpfe, die von den Spaniern Pucheros oder Potajes genannt werden. Gut gewürzt und oft mit einem guten Wein kombiniert lässt sich die spanische Küche auf Reisen gut geniessen.

Impressionen und Reiseziele für den Urlaub in Spanien

Barcelona ist gut erreichbar und eine Reise wert. Das Wahrzeichen der Stadt - die Kathedrale Sagrada Familia überragt die Stadt.

Teneriffa gehört zu den kanarischen Inseln. Ein angenehmes Klima im ganzen Jahr - das macht Teneriffa so beliebt.

Sevilla in der Region Andalusien gehört zu den schönsten Städten in Europa unweit zahlloser schöner Orte am Meer.

Das Lieblingsziel deutscher Touristen: Die Insel Mallorca. Ausgehen, Strand und Feiern stehen hier an oberster Stelle. Es finden sich aber auch Flecken abseits der Massen.

Atemberaubende Strände, Windsurfen und Vulkanlandschaft: Fuerteventura ist eine ganz eigene kleine Welt, die vor allem mit herrlicher Natur punkten kann (siehe auch Titelbild oben).

Der Atlantik und das Klima im Norden Spaniens zaubert üppig-grüne Landschaften und teils auch recht hohe Wellen - etwa nahe der französischen Küste bei San Sebastian.



Lage, Anreise, Flughäfen und Mobilität in Spanien

Die meisten Urlauber fliegen nach Spanien. Zielflughäfen sind insbesondere der Flughafen El Prat in Barcelona. In der Hauptstadt Madrid gibt es drei Flughäfen. Den internationalen Flughafen Madrid-Barajas sowie die beiden Flughäfen Madrid-Cuatro Vientos und Madrid-Torrejon für den allgemeinen Flugverkehr.

Für die Inselerkundung können Mietwagen für etwa 20 bis 50 Euro pro Tag gemietet werden oder du nimmst dir bequem ein Taxi. Die Straßenverhältnisse sind gut und du kannst auch mit Wohnmobil reisen.

Es gibt Bahnverbindungen zwischen grösseren Orten - richtig dicht ist das Bahnnetz aber nicht. Busse spielen eine grössere Rolle und sind zudem günstig in Spanien. Mit dem Bus kommst Du auch in kleinere Ortschaften oder Du nutzt den Bus für Fernstrecken und entdeckst das Land so auf recht günstige Art und Weise.

Weitere Reiseziele:

Überblick: Reiseziele in Europa
Alternative: Portugal
Alternative: Italien
Alternative: Frankreich
Alternative: Kroatien
Alternative: Griechenland

Für die Reise

Dieser Inhalt wird noch für Dich erstellt.

Gut zu Wissen:

Aktuelle Hinweise: Auswärtiges Amt
Reisethema: Sicher reisen
Reisethema: Ratgeber Reiseversicherungen
Reisethema: Städtereisen
Reisethema: Strandurlaub
Reisethema: Radurlaub