Urlaub in Portugal: Die schönsten Reiseziele

Algarve, Madeira, Lissabon, Azoren, Porto und mehr

Portugal ist ein Reiseziel oder Urlaubsziel mit mannigfaltigen Möglichkeiten und Angeboten. In jeder Region und Stadt finden sich Kirchen und Klöster, wie das Santa Clara Kloster auf Madeira oder das Kloster Jeronimos in Lissabon. Regelmäßig finden große Märkte statt - beispielsweise in Barcelos. Wasserratten finden in Portugal eine Traumdestination vor. Der Süden und die Algarve sind ideal für einen Strandurlaub, denn dort ist es generell etwas trockener und wärmer als im Norden. Die Algarve überzeugt vor allem mit kleineren Badebuchten zwischen wilden Klippen. Auch für Taucher bieten sich viele Möglichkeiten. Ein echtes Erlebnis sind Delfin- und Walbeobachtungsfahrten, auf denen die Meeresbewohner vom sicheren Boot beobachtet werden können. Lissabon wird ausserdem nachgesagt, eine der schönsten Städte Europas zu sein. Auch Porto mit bezaubernd bemalten Häusern ist einen Besuch wert. In Sintra findest Du traumhafte Paläste und in Almada die Statue Santuario Nacional de Cristo Rei, von der Du einen großartigen Blick auf Lissabon geniessen kannst. Die Insel Madeira lockt vor allem Wanderer, aber auch ein Strandurlaub oder eine Kombination aus Beidem ist dort möglich. Die Azoren gehören ebenfalls zu Portugal und stellen mit ihren Vulkanen und einer einzigartigen Landschaft ein ganz eigenes Reisziel dar, das bei Aktivurlaubern äusserst beliebt ist.

Portugal
Portugal-Bild

Infos über Portugal

⚪ Hauptstadt: Lissabon
⚪ Fläche: rund 93.000 Quadratkilometer
⚪ Einwohner: Rund 11 Mio.
⚪ Bevölkerungsdichte: Medium
⚪ Sprache/n: Portugiesisch
⚪ Währung: Euro (EUR)
⚪ Sicherheitsrisiko: Niedrig
⚪ Politisches Risiko: Niedrig
⚪ Preisniveau vor Ort: Mittel

⚫ Urlaubsthemen in Portugal:

Städtereisen, Wandern, Tauchen, Architektur, Geschichte, Walbeobachtung, Historisches, Kulinarisches Erleben, Einkaufen, Wassersport, Segeln, Baden, Entspannen, Strand.

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten

Hauptstadt Lissabon mit dem Stadtviertel Alfama, Stadtviertel Bairro Alto, Mosteiro dos Jerònimos, Bootstouren, Delfinbeobachtungen, Aquarium Oceanarium Lissabon, Garten Calouste Gulbenkian, Stadtviertel Parque das Nacoes, Mosteiro De Sao Vientum, Kirche Santo Antonio de Lisboa, Kirche Irgreja de Sao und mehr.

Insel Madeira mit Gebirge Pico do Arieiro, Park Santa Catarina, Vulkanologie-Zentrum & Höhlen von São Vicente, Strände und Grotten sowie Wanderwege auf Madeira.

Interessant sind auch die Orte/Städte Portimao, Sao Miguel, Porto oder Albufeira an der Algarve. Die Inselgruppe der Azoren wartet mit weiteren attraktiven Zielen auf. Die Algarve mit ihren zahlreichen Stränden, Buchten und Klippen sowie der äusserste Zipfel Europas Cabo San Vicente nahe der Stadt Sagres sind auch einen Besuch wert.

Klima & Reisezeiten

Die Winter sind in Portugal sind gemäßigt, die Sommer aufgrund des Seeklimas nicht extrem heiß - nur selten klettert das Thermometer dann über 29 Grad Celsius. Entlang der Algarve finden Urlauber höhere Wassertemperaturen, weswegen dieser Küstenabschnitt ein sehr beliebtes Urlaubsgebiet ist. Regen fällt vor allem in der Winterzeit, im Norden gibt es in der Herbstzeit hin und wieder bereits Niederschläge. Der Süden ist allgemein trockener und sonniger.

Infrastruktur & Sicherheit

⚪ Gesundheitssystem: Gut bis Mittel
⚪ Impfungen: Nicht notwendig
⚪ Straßennetz: Gut
⚪ Telefon & Internet: Gut
⚪ Sicherheit: Gut
⚪ Leitungswasser: Nicht immer Trinkwasserqualität
⚪ Gewässer: Zum Baden geeignet
⚪ Schienennetz/Züge: Mittel
⚪ Busnetz: Mittel
⚪ Abdeckung Güter des täglichen Bedarfs: Sehr Gut
⚪ Abdeckung Restaurants/Bars: Sehr Gut

Informiert Euch vor Reiseantritt in der Tagespresse oder beim auswärtigen Amt über Sicherheit, Impfungen, Einreisebestimmungen und mehr. Wichtig sind auch Reiseversicherungen, um für den Notfall gewappnet zu sein.

Küche, Ernährung & Shopping

Die Essgewohnheiten und Küche in Portugal unterliegen den Einflüssen der Geschichte. Der Trocken- und Salzfisch Bacalhau ist das Nationalgericht in Portugal. Einflüsse hat die portugiesische Küche auch aus Ländern, die es im 19. Jahrhundert und früher kolonalisierte, z.B. aus Afrika. Süßspeisen sind beliebt, vor allem Pastéis de Nata oder Pastéis de Tentúgal.

In fast jeder Region in Portugal finden regelmäßig kleine und große Wochenmärkte statt. Im Norden veranstaltet die Stadt Barcelos die Feira. Auf dem Campo de Republica ist jeden Donnerstag Markt und er gehört mit seinen Obst- und Gemüseständen, Möbelhändlern, Haushaltsgegenständen und sogar Reitzubehör zu den größten Märkten Europas. Darüber hinaus sind eigentlich alle Märkte in Portugal einen Besuch wert.

Was auch immer Du für den täglichen Bedarf benötigst ... in Portugal findest Du es. Kleine Läden finden sich neben Einkaufszentren ebenfalls. Du kannst dort Kunsthandwerk wie Klöppelarbeiten, Keramik, Lebensmittel und alkoholische Getränke oder auch Teppiche erstehen.

Impressionen und Reiseziele für den Urlaub in Portugal

Portugal-Azoren

Die Azoren liegen weit draussen im atlantischen Ozean. Mit wilder Natur sind die Azoren ein spannendes Reiseziel.

Portugal-Algarve

Im Süden Portugals findet sich der bekannteste Küstenabschnitt: Die Algarve. Sie lockt mit Traumstränden und bizarren Felsen.

Portugal-Lissabon

Lissabon ist einen Besuch wert. Die Stadt hat viel zu bieten und gehört zu den schönsten Reisezielen in Südeuropa.

Portugal-Porto

Küstenstädte wie Porto bezaubern mit mediterranem Flair, bunten Häusern, Häfen, Märkten und prallem Leben. Freunde des Nachtlebens können sich hier in Porto voll austoben.

Portugal-Duoro

Auch der Weinanbau gehört zu Portugal und schafft solch üppig grüne Anblicke - etwa entlang des Duoro-Tals. Hier im Tal lassen sich auch zahlreiche Weinkeller besuchen.

Portugal-Madeira

Die Insel Madeira ist hervorragend geeignet, um einen aktiven Wanderurlaub und einen Strandurlaub zu kombinieren. Spazierwege gibt es hier genauso wie anspruchsvolle Touren.



Lage, Anreise, Flughäfen und Mobilität in Portugal

Flughäfen

Portugal hat 17 große Flughäfen. Im Norden ist der Rancisco Sa Carneiro Flughafen bei der Stadt Maia. Im Süden liegt der internationale Flughafen Faro (FAO), der auch “das Tor zur Algarve” genannt wird. Auf der Insel Madeira landen Reisende im Flughafen Funchal (FNC), im Norden Portugals bei Porto auf dem gleichnamigen Flughafen (OPO). Wer auf die Insel Sao Miguel fliegt, kommt auf dem Flughafen Ponta Delgada (PDL) an und auf Porto Santo heißt der Flughafen wie die Insel (PXO). Die Hauptstadt Lissabon hat ihren Flughafen nördlich der Stadt (LIS). Mit dem Zug können Sie Portugal ebenso bereisen. Strecken führen von der nördlichen Stadt Braga über Porto oder Combra bis hin zur Hauptstadt Lissabon bis in den Süden nach Faro.

Portugal mit dem Auto

Das Straßennetz ist gut ausgebaut. Ein Mietwagen ist an Flughäfen und grossen Bahnhöfen kein Problem.

Busse, Züge und Panoramastrecke

Mit dem Anbieter Rede Express kommst Du mit dem Bus gut voran. Immerhin rund 300 Orte werden angefahren und die Tickets kannst Du einfach auf deren Webseite kaufen. Die portugisiesche Staatsbahn (Comboios de Portugal) kann ausserdem ein dichtes Streckennetz vorweisen. Entlang des Flusses Duoro findet sich die Strecke Linha do Duoro. Sie startet in Porto und ist die Fahrt wert: Zahlreise Tunnel und Brücken sowie eine beeindruckend schöne Landschaft mit Weinbergen, Wäldern, Finkas und dem tiefgrünen Wasser des Duoros eröffnen sich hier.

Fähren und Schiffsverbindungen spielen ebenfalls eine große Rolle in Portugal. So gelangst Du etwa auf die Azoren oder nach Madeira. Wichtige Reedereien sind Atlantico Line, Portucalence, Transmacor und Naviera Armas.

Weitere Reiseziele:

Überblick: Reiseziele in Europa
Alternative: Spanien
Alternative: Italien
Alternative: Frankreich
Alternative: Kroatien
Alternative: Griechenland

Für die Reise

Dieser Inhalt wird noch für Dich erstellt.

Gut zu Wissen:

Aktuelle Hinweise: Auswärtiges Amt
Reisethema: Sicher reisen
Reisethema: Ratgeber Reiseversicherungen
Reisethema: Städtereisen
Reisethema: Strandurlaub
Reisethema: Radurlaub