Urlaub in Kroatien: Reiseziele und mehr

Urlaubsziel am Adriatischen Meer

Mit seiner Lage bietet Kroatien ein traumhaftes Wetter für den Bade- oder Strandurlaub im Sommer. Kroatiens Geschichte lädt aber eigentlich zu jeder Jahreszeit zu einem Urlaub ein. Immerhin herrschen im Winter noch 6 bis 12 Grad, dafür regnet es an etwa 13 bis 15 Tagen. Besuche im Dominikanischen Kloster in Dubrovnik, dem Gomji Ugao Tower, dem Museum Palast Rector oder die Kathedrale in Split bieten sich aber ohnehin bei jeder Wetterlage an. In der Hauptstadt Zagreb befinden sich ein Kunstmuseum, die Kirche St. Markus oder das Atelier Mestrovic. Wer möchte, kann seine Zeit im Kasino verbringen. Im Sommer herrschen bis zu 30 Grad bei 10 bis 12 Sonnenstunden pro Tag. Für den Sommerurlaub findest Du um diese Jahrezeit in Orten wie Novalja, Hvar oder Zadar beste Vorraussetzungen für Sonnenbadene, Wassersport, Strandurlaub oder Bootstouren oder das Schnorcheln und Tauchen. Kulinarisch ist Kroatien ein richtiges Paradies. Mannigfaltige Einflüsse aus verschiedenen Epochen der Geschichte haben die Speisekarte geformt. Berühmtestes Gericht daraus ist Cevapcici. Neben einer reichen Kultur kannst Du in Kroatien auch die Natur entdecken. Wanderungen oder Spaziergänge sind in den Nationalparks des Landes möglich - etwa im Nationalpark Plitvicer Seen oder im Nationalpark Paklenica, der mit 150 Kilometern Wanderwegen zu einem Wanderurlaub einlädt. Mit dem Boot wartet die Küste mit dem Kornati-Nationalpark und anderen tollen Gebieten auf Dich.

Kroatien
Kroatien-Bild

Infos über Kroatien

⚪ Hauptstadt: Zagreb
⚪ Fläche: Rund 57.000 Quadratkilometer
⚪ Einwohner: Rund 4,2 Mio.
⚪ Bevölkerungsdichte: Medium bis Niedrig
⚪ Sprache/n: Kroatisch
⚪ Währung: Kroatische Kuna, HRK
⚪ Sicherheitsrisiko: Niedrig
⚪ Politisches Risiko: Niedrig
⚪ Preisniveau vor Ort: Mittel bis Niedrig

⚫ Urlaubsthemen in Kroatien:

Städtereisen, Altstadt und Architektur. Genuss (Essen und Trinken), Geschichte, Kultur, Tauchen, Baden, Wassersport, Wandern, Wellness, Spazieren gehen, Shopping, Nightlife, Natur.

Klima & Reisezeiten

Kroatien hat ein mildes Klima, das im Winter mit knapp 6 bis 12 Grad noch als angenehm bezeichnet werden kann. Tiefe Temperaturen unter 0 Grad sind hier nicht zu finden. Die Regentage liegen im Winter (November/Dezember/Januar/Februar) bei 13 bis 15 Tagen im Monat, die Sonnentage bei 3 bis 6 Tagen. Der Sommer dagegen ist warm bei bis zu 30 Grad in den Monaten von Juli bis September mit täglichen 10 bis 12 Sonnenstunden. Zum Wandern und für andere Aktivitäten bieten sich auch die Frühlings- und Herbstmonate an. April, Mai und Oktober sind bei durchschnittlichen 17 bis 22 Grad gut für Menschen geeignet, die die sommerliche Hitze bis maximal 37 oder 38 Grad im Juli und August vermeiden wollen. Von Juni bis Anfang Oktober ist in jedem Fall Badesaison.

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten

Stadt Split mit Hafen, Park Marjan, Kathedrale, Synagoge Split, Östliches Tor, Stadtglocke, Archäologisches Museum, Kunstgalerie Froggyland, Festung Klis, Diokletianpalast, Altes Split, Kloster und vielem mehr. Auch die Hauptstadt Zagreb mit dem kleinen Turm, Kirche St. Markus, Kunstmuseum, Kasino Zagreb und mehr ist lohnenswertes Ziel.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ziele: Stadt Dubrovnik mit Festung Lovrijenac und mehr, Insel Lopud, Berg Srdj, Insel Elafiti, Festung St. John, Festung Lovrijeniac, Seilbahn in Dubrovnik, Insel Sipan, Insel Kolocep, Stadt Zadar, Stadt Pula, Stadt Roving, Stadt Novalja, Stadt und Ferieninsel Hvar sowie die Hölleninseln (Pakleni Otoci) vor Hvar, Insel Brač (für Surfer), Insel Korčula und viele weitere. Außerdem: Die gesamte Küste Kroatiens mit ihren Stränden. Außerdem: Die Plitvicer Seen im Landesinneren mit Wasserfallkaskaden und weitere Nationalparks, Naturschutzgebiet Telašćica an der adriatischen Küste.

Infrastruktur & Sicherheit

⚪ Gesundheitssystem: Gut bis Mittel
⚪ Impfungen: Nicht notwendig
⚪ Straßennetz: Gut
⚪ Telefon & Internet: Gut
⚪ Sicherheit: Gut
⚪ Leitungswasser: Meist Trinkwasserqualität
⚪ Gewässer: Zum Baden geeignet
⚪ Schienennetz/Züge: Mittel
⚪ Busnetz: Mittel
⚪ Abdeckung Güter des täglichen Bedarfs: Sehr Gut
⚪ Abdeckung Restaurants/Bars: Sehr Gut

Informiert Euch vor Reiseantritt in der Tagespresse oder beim auswärtigen Amt über Sicherheit, Impfungen, Einreisebestimmungen und mehr. Wichtig sind auch Reiseversicherungen, um für den Notfall gewappnet zu sein.

Küche, Ernährung & Shopping

Ein guter Tipp fürs Einkaufen in Kroatien sind die kleinen Läden, die es in jeder Stadt in Kroatien gibt. Dort findet Ihr Kleidung, Handtaschen, Sonnenbrillen oder sogar Schmuck - teils zu Schnäppchenpreisen. In größeren Städten gibt es natürlich auch große und moderne Einkaufszentren.Die Märkte in Opatija, Split, Dubrovnik und in anderen Orten sind auch einen Besuch wert. Die Märkte bieten Lebensmittel, aber auch Mode, Schmuck und Alltagsbedarf. Viele Produkte sind aber gerade auf den grossen Märkten aus chinesischer Massenproduktion.

Die kroatische Küche unterliegt durch die Geschichte des Landes Einflüssen aus der Küche des osmanischen Reiches, die Küstenregion rund um Dalmatien zeigt Einflüsse der griechischen und italienischen Küche. Daher ist die kroatische Küche sehr mannigfaltig aufgestellt. Zu den Fleisch und Wurstspezialitäten zählt das weltbekannte Cevapcici, kleine Fleischröllchen aus Hackfleisch oder Tafelspitz mit Sauerkraut.

Impressionen und Reiseziele für den Urlaub in Kroatien

Dubrovinik oder auch die Perle der Adria: Mit reicher Geschichte und historischer Altstadt ist Dubrovnik ein beliebtes Reiseziel in Kroatien.

Die adriatische Küste wartet an den Stränden und Buchten mit kristallklarem Wasser auf. Dafür heimst das Land immer wieder auch Preise ein.

Die Stadt Hvar liegt auf der gleichnamigen Insel. Die Stadt Hvar bietet genauso wie die Insel eine ganze Reihe an Sehenswürdigkeiten.

Die Insel Brač ist mit etwa 40 Kilometern Länge eine der grössten Insel vor der Küste Kroatiens und gehört zur Region Dalmatien.

Der Naturpark Telašćica liegt auf der Insel Dugi Otok vor Kroatien. Die Inselwelt Kroatiens ist sehenswert und lädt zum Entdecken ein.

Plitvička Jezera oder Plitvicer Seen (deutsch) - das ist ein Naturschauspiel aus Seen und Wasserfällen. Es gibt hier Wanderwege und Radwege.



Lage, Anreise, Flughäfen und Mobilität in Kroatien

Die Anreise nach Kroatien erfolgt meist via Flugzeug. In Kroatien können Flugzeuge auf 8 Flugplätzen landen. Im östlichen Inland liegt der Flughafen Osijek (OSI) 20 km südöstlich von der Stadt. Im nördlichen Westen ist der Flughafen der Hauptstadt Franjo Tuđman Zagreb (ZAG). Die weiteren Flughäfen verteilen sich an der Küste entlang, von Norden nach Süden. Da wären der Flughafen Rijeka (RJK), Flughafen Pula (PUY), Zadar (ZAD) und im Süden Split (SPU) und Brac (BWK).

Der kroatische Zugverkehr bündelt sich in der Hauptstadt Zagreb. Nach Zagreb, Split oder Rijeka und an die Adriaküste kannst Du auch mit dem Zug anreisen. Mit dem Bus fährst Du auch gut in Kroatien. Die Insel beliebte Insel Krk erreichst Du beispielsweise im Stundentakt vom Bahnhhof in Rijeka. Auch kleinere Dörfer in Kroatien werden mit dem Bus angefahren, so dass Du Deine Reiseziele gut erreichen kannst.

Wer mit dem Auto fährt, findet ein gut ausgebautes Straßennetz mit über 1400 km Autobahn und Schnellstraßen vor. Mietwagen finden sich wie üblich an allen grösseren Bahnhöfen und an Flughäfen. Die Strafen für Verkehrssünden in Kroatien sind durchaus saftig - ein wenig Information im Vorfeld schadet also nicht. Die Abdeckung mit Tankstellen ist gut. Das Autobahnnetz in Kroatien ist kostenpflichtig. Die Maut richtet sich nach der Anzahl der gefahrenen Kilometer mit Mautstellen. Eine Vignette mit einer Pauschale gibt es nicht. Ähnlich wie in einem Parkhaus musst Du beim Auffahren auf die Autobahn ein Ticket ziehen, dass dann beim Heruntefahren abgerechnet wird (Bar oder Karte).

Weitere Reiseziele in Südeuropa:

Überblick: Reiseziele in Europa
Alternative: Portugal
Alternative: Italien
Alternative: Frankreich
Alternative: Griechenland
Alternative: Spanien

Für die Reise

Dieser Inhalt wird noch für Dich erstellt.

Gut zu Wissen:

Aktuelle Hinweise: Auswärtiges Amt
Reisethema: Sicher reisen
Reisethema: Ratgeber Reiseversicherungen
Reisethema: Städtereisen
Reisethema: Strandurlaub
Reisethema: Radurlaub