Reiseziele: Urlaub in Griechenland

Inseln, Strände und Antike in Südeuropa

Kulturelle Highlights aus der griechischen Antike, tiefblaues Wasser, zahllose Inseln, eine würzig-herzhafte Küche, griechische Weine, felsige Landschaften und sonnige Temperaturen prägen das Urlaubsziel Griechenland. Als Urlaubsziel ist Griechenland im Grunde das ganze Jahr über interessant, der Winter kommt bei Temperaturen von 14 bis 17 Grad mild daher. Zu dieser Jahreszeit lohnt sich eine Städtereise nach Athen mit einem Besuch in den vielen Kirchen wie der Kapnikarea, dem Tempel des Hephaistos, der Athener Akropolos oder dem Akropolismuseum. Auch das Orakel von Delphi gehört zu den beliebten Reizezielen in Griechenland. Im Frühling ist darüber hinaus der botanische Garten von Athen attraktiv. Auch Wanderungen sind in Griechenland möglich - etwa durch die Samaria-Schlucht oder im Nationalpark Vikos-Aoos. Auf einen Wanderurlaub im Hochsommer solltest Du aber besser verzichten. In den Monaten Juni, Juli und August bis in den September hinein kann es nämlich sehr heiss werden. Die Inseln Rhodos, Korfu oder Mykonos sind dann beliebte Orte für einen Strandurlaub. Wer im Sommer aktiv werden möchte, findet Bootstouren, Tauchgänge oder andere Wassersportangebote.

Griechenland
Griechenland-Bild

Infos über Griechenland

⚪ Hauptstadt: Athen
⚪ Fläche: 132.000 Quadratkilometer
⚪ Einwohner: Rund 12 Mio.
⚪ Bevölkerungsdichte: Medium bis Niedrig
⚪ Sprache/n: Griechisch
⚪ Währung: Euro (EUR)
⚪ Sicherheitsrisiko: Niedrig
⚪ Politisches Risiko: Niedrig
⚪ Preisniveau vor Ort: Mittel bis Niedrig

⚫ Urlaubsthemen in Griechenland:

Städtereisen, Altstadt. Genuss (Essen und Trinken), Geschichte, Kultur, Tauchen, Baden, Wassersport, Wandern, Wellness, Spazieren gehen, Shopping, Nightlife, Inselhopping, alle Arten von Wassersport und Entspannung.

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten

Wohin in Griechenland? Es bieten sich dort zahlreiche Reiseziele an, etwa die Insel Kreta mit dem antiken Knossos und Knossos-Tempel, dem antiken Stadtstaat Aptera, römischen und griechischen antiken Siedlungen und anderen Grabungsstätten oder Stränden wie dem Palmenstrand von Preveli, die Strände der vorgelagerten Insel Elafonisi und viele weitere. Neben zahlreichen Orten ist auch Küstenstadt Malia mit ihren Stränden interessant; ebenso die Stadt Chania. Rhodos mit dem Großmeisterpalast, dem Koloss von Rhodos und zahlreichen Stränden und mehr gehört ebenfalls zu den attraktivsten Reisezielen in Griechenland. Die Insel Santorin ist weltberühmt für ihre zerklüftete Landschaft und die weissen quadratischen Häuser.

Ein attraktives Reiseziel ist auch Hauptstadt Athen mit der Akropolis und dem Akropolismuseum, Tempel des Hephaistos, Ruine Erechteion, Theater des Dionysus, botanischer Garten Diomedes, Rettungszentrum für Seeschildkröten, Kloster Daphni, Kirche Kapnikarea und mehr.

Weitere Ziele in Griechenland findest Du hier: Insel Korfu, Insel Mykonos, das Orakel von Delphi und die zahllosen Inseln entlang der griechischen Küste.

Klima & Reisezeiten

Das Klima in Griechenland ist optimal für den Badeurlaub oder Strandurlaub. Im Sommer kann es in Athen bis zu 35 Grad und mehr werden, besonders im August. Die Regentage fallen auf nahezu 0 Tage und die Sonnenstunden steigen auf 11 bis 13 Stunden am Tag. Auf Kreta liegt die Temperatur geringfügig niedriger. Auf Rhodos ist es ähnlich heiß wie in Athen, mit über 30 Grad und 0 Regentagen im Sommer. Der Winter in Griechenland ist mild bei 14 bis 17 Grad. Deine beste Reisezeit hängt also davon ab, welche Art von Urlaub Du verbringen möchtest.

Infrastruktur & Sicherheit

⚪ Gesundheitssystem: Gut bis Mittel
⚪ Impfungen: Nicht notwendig
⚪ Straßennetz: Gut
⚪ Telefon & Internet: Gut
⚪ Sicherheit: Gut
⚪ Leitungswasser: Oft Trinkwasserqualität
⚪ Gewässer: Zum Baden geeignet
⚪ Schienennetz/Züge: Mittel
⚪ Busnetz: Mittel
⚪ Abdeckung Güter des täglichen Bedarfs: Sehr Gut
⚪ Abdeckung Restaurants/Bars: Sehr Gut

Informiert Euch vor Reiseantritt in der Tagespresse oder beim auswärtigen Amt über Sicherheit, Impfungen, Einreisebestimmungen und mehr. Wichtig sind auch Reiseversicherungen, um für den Notfall gewappnet zu sein.

Küche, Ernährung & Shopping

Griechenland ist nicht nur für Wein bekannt. Auf Kreta gibt es attraktive Lederartikel wie auch Keramik und Schmuck. Natürlich darf Griechenlands Olivenöl nicht fehlen, das es in sehr guter Qualität in den kleinen Dorfläden gibt. In Griechenland liegt die Attraktivität zum Einkaufen auch an der Nähe zur Türkei. Von den vielen kleinen Inseln wie Lesbos, Samos oder Rhodos lässt sich eine Tagestour in die Türkei einplanen.

Auf der griechischen Speisekarte spielen Meeresfrüchte und Fisch die Hauptrolle. Eine typische Vorspeise ist das Tsatsiki, der griechische Salat oder die kleinen Appetithäppchen mit dem Namen Mezedes,die gern mit Ouzo serviert werden. Bei den Hauptgerichten ist Fleisch als Geschnetzeltes, Frikadellen oder im Schmortopf mit Lamm.- oder Kalbsfleisch die Hauptzutat, garniert von Gemüse wie Auberginen, Zucchini, Paprika oder Zwiebeln.

Impressionen und Reiseziele für den Urlaub in Griechenland

In der Stadt Delphi - im Orakel von Delphi sagte die Pythia den Herrschern die Zukunft voraus.

Die Insel Kefalonia beherbergt die Höhle Melissani nahe der Stadt Sami mit einem See am Grund der Höhle.

Auf der Insel Amorgos findet sich das Kloster Hozoviotissa aus dem Jahr 1017 - 300 m über der See.

Die Samaria-Schlucht auf Kreta ist einer der längsten Schluchten Europas und ein attraktives Reiseziel.

Auf der Insel Kreta und überall in Griechenland finden sich traumhafte Flecken für einen Strandurlaub.

Die Akropolis in der Hauptstadt Athen gehört zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Griechenland.



Lage, Anreise, Flughäfen und Mobilität in Griechenland

Griechenland als eines der beliebtesten Urlaubsländer der Welt hat knapp 40 Flughäfen. Der größte Flughafen darunter ist der Eleftherios Venizelos Flughafen von Athen (ATH) mit über 20 Millionen Passagieren im Jahr 2016. Unter den beliebten Urlaubsregionen verfügt Rhodos einen Flughafen (RHO) sowie Zakynthos (ZTH), beide mit etwa 4 Millionen Passagieren im Jahr, dicht gefolgt von Korfu (CFU).

Ein Urlaub mit dem Auto in Griechenland ist eine gute Möglichkeit, da Griechenland ein gut ausgebautes Straßennetz aufweisen kann. Mietwagen gibt es auf jeden Fall an den Flughäfen und an grösseren Bahnhöfen.

Von Athen aus fahren Fähren auf die verschiedenen Inseln im Mittelmeer. Schiffsverbindungen zwischen den zahllosen Insel spielen ohnehin eine bedeutsame Rolle, denn das Inselhopping gehört zu den beliebtesten Arten, einen Urlaub in Griechenland zu verbringen.

Wer Zugreisen liebt, kann Panoramastrecken mit der Pilionbahn von Ano Lechonia bis Milies den Berg Pilio hoch fahren.

Weitere Reiseziele in Südeuropa:

Überblick: Reiseziele in Europa
Alternative: Portugal
Alternative: Italien
Alternative: Frankreich
Alternative: Kroatien
Alternative: Spanien

Für die Reise

Dieser Inhalt wird noch für Dich erstellt.

Gut zu Wissen:

Aktuelle Hinweise: Auswärtiges Amt
Reisethema: Sicher reisen
Reisethema: Ratgeber Reiseversicherungen
Reisethema: Städtereisen
Reisethema: Strandurlaub
Reisethema: Radurlaub