Marokko

Reiseziele und Infos für den Urlaub in Marokko

In das beliebte Urlaubsland Marokko fliegen Urlauber über den Flughafen Casablanca (CMN) oder den Flughafen Al Massiar (AGA) in der Stadt Agadir. Urlaubern mit Wohnmobil bietet sich ein Straßennetz von 60.000 km, wovon aber nur die Hälfte asphaltiert ist. Dafür sind die Straßen entlang der beliebten Küstenregion sehr gut ausgebaut. Die Zahl der Sehenswürdigkeiten in Marokko ist gross. In der Hauptsatdt Marrakesch gibt es viele Floh- und Straßenmärkte, auf denen sich Schnäppchen machen lassen. Besuchen kann man auch den Palast Bahia, die Moschee Koutoubia oder man schwenkt um auf Aktivitäten wie Kamelreiten oder eine Quad Tour durch die Wüste. In der Stadt Casablanca wartet das Stadtviertel Quartier Habous, das Wahrzeichen Mahkama du Pacha und der Stran Aain Diab auf Besucher. Kulinarisch ist die Küche von der osmanischen, jüdischen und der spanischen Küche beeinflusst. Klassische Zubereitung ist mit dem Topf Tajine, einem kugelförmigen Topf. Zum Einkaufen lohnen sich die Märkte Souk El Had d´Agadir in der Stadt Agadir oder die Morocco Mall in Casablanca. Aber auch die Strände des Landes können sich sehen lassen und die Geschichte des Landes hat zahlreiche eindrucksvolle Spuren hinterlassen, die man heute entlang historisch bedeutsamer Stätten bewundern kann. Marokko verzaubert und entführt Dich in die Welt des Orients - ganz ohne Frage ist es eines der schönsten Reiseziele in Nordafrika.

Marokko
Marokko-Bild

Marokko - wichtig Infos

⚪ Hauptstadt: Rabat
⚪ Fläche: rund 447.000 Quadratkilometer
⚪ Einwohner: Rund 35 Mio.
⚪ Bevölkerungsdichte: Niedrig bis Medium
⚪ Sprache/n: Arabisch und Tamazight
⚪ Währung: Dirham (MAD)
⚪ Sicherheitsrisiko: Mittel
⚪ Politisches Risiko: Niedrig
⚪ Preisniveau vor Ort: Niedrig

⚫ Urlaubsthemen in Marokko:

Strand, Surfen, Oasen, Baden, Einkaufen, Märkte, Essen und Genuß, Wassersport, Entspannen, Stadt, Wüste, Geschichte, Historisches.

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten

Die Stadt Marrakesch mit Museum Majorelle Garten, Gebäude Medersa Ben Youssef, Museum Maison de la Photographie, Medina von Marrakesch, Palast Bahia, Moschee Koutoubia oder den Saadier-Gräbern. Die Stadt Casablanca mit Stadtviertel Quartier Habous, Bahn Casa Tramway, Einkaufszentrum Morocco, Wahrzeichen Mahkama du Pacha, Strand Ain Diab, Wald Foret De Bouskoura und Isesco Park, Naturschutzgebiet Parc de L´Hermitage und Moschee Hassan-II. Die Stadt Fés mit Garten Jnan Sbil, Museum Art Argile und dem Museum für Volkskunst.

Weiterhin: Kamelreiten, Quad Bike Touren in die Wüste, Garten Asrsat Moulay, Abdeslam Cyber Park, Garten Anima, Garten Le Jardin Secret, Kunstmuseum de la Palmeraie, Floh- und Straßenmarkt Djemaa el Fna, die Stadt Essaouira, die Stadt Agadir, die Stadt Tanger. Grabungsstätten wie die phönizisch-römische Stadt Lixus oder Walili (Volubilis). Strände bei Agadir, Essaouira, Casablanca und Legzira. Ausserdem: Atlasgebirge mit den Ouzoud-Fällen und dem Berg Jbel Toubkal, Dadestal, Dadesschlucht, und Ourika-Tal und vieles mehr.

Klima / Reisezeiten

Marokko zeigt an seiner Nordküste ein gemäßigtes Klima mit Temperaturen von etwa 20 bis 30 Grad. Das Landesinnere heizt sich dafür stark auf und es entstehen Temperaturen über 40 Grad Celsius. Die Verhältnisse in der Wüste sind extrem. Der Winter ist verhältnismässig mild - an der Küstenregion fallen die Temperaturen im Dezember und Januar auf 8 bis 18 Grad herunter. Vereinzelt gibt es an etwa 2 Tagen Regen im Sommer, die Sonne brennt. Im Winter, Frühling und Herbst in den Monaten von Oktober bis April steigen die Regentage auf bis zu 7 Tagen. Ein Urlaub in Marokko ist für hitzeempfindliche Gemüte für die Zeit von Oktober bis April zu empfehlen, da hier die angenehmeren Temperaturen herrschen. Wer nichts gegen die brennende Sonne hat, kann auch in den Sommermonaten von Juni bis September in Marokko auf Reisen gehen.

Infrastruktur & Sicherheit

⚪ Gesundheitssystem: Problematisch
⚪ Impfungen: Werden empfohlen
⚪ Straßennetz: Mittel bis schlecht
⚪ Telefon & Internet: Mittel
⚪ Sicherheit: Mittel
⚪ Leitungswasser: Nicht trinkbar
⚪ Gewässer: Nicht zum Baden geeignet
⚪ Schienennetz/Züge: Mittel
⚪ Busnetz: Mittel
⚪ Abdeckung Güter des täglichen Bedarfs: Gut
⚪ Abdeckung Restaurants/Bars: Gut

Informiert Euch vor Reiseantritt auf jeden Fall in der Tagespresse oder beim auswärtigen Amt über Sicherheit, Impfungen, Einreisebestimmungen und mehr. Wichtig sind auch Reiseversicherungen, um für den Notfall gewappnet zu sein.

Küche & Einkaufen

In Marokko gibt es zahllose Märkte und Viertel mit orientalischen Einkaufsstraßen. Das Angebot ist vielfältig und bunt. In Casablanca finden Besucher die Morocco Mall, ein Einkaufszentrum oder das Stadtviertel Habbous. In Fés ist wie in ganz Marokko Handwerkskunst wie Töpferarbeit weit verbreitet. In den Medinas (Altstädten) Marokkos kannst Du generell gut einkaufen - das Angebot ist riesig.

Die marokkanische Küche zeigt Vielfalt durch die Einflüsse aus den vielen Jahrhunderten seiner Geschichte. So finden sich osmanische, jüdische, spanische oder afrikanische Elemente in den Gerichten wieder. Ein typische Zubereitungsart ist mit einem Tajine, einem Topf mit kugelförmigen Deckel. Die Gerichte zeigt viele Variationen des Couscous, der in Marokko mit Wasser gedämpft wird. Ebenso häufig ist in Marokko die Harira, eine Suppe mit Linsen und Erbsen. Süßes sind die Briouats, Teigtaschen aus Yufkateig mit Fleisch und Gemüsefüllung. Die vielen Gewürze werden gerne eingesetzt und verschaffen der marokkanischen Küche eine intensive Würze.

Urlaub und Reiseziele in Marokko: Impressionen

Marokko-Legzira

Jede Menge Küstenkilometer bringen das mit sich, was jeden Urlaub aufwertet: Strände. Sehr bekannt ist dabei Legzira.

Marokko-Tanger

Medina ist arabisch und heisst Altstadt. Die Medina von Tanger - einer Stadt mit rund 1 Mio Einwohner - ist sehenswert.

Marokko-Dadestal

Im marokkanischen Teil des Atlasgebirges liegt die Dadesschlucht und das Dadestal. Ein Besuch lohnt sich sehr.

Marokko-Casablanca-Moschee

Casablanca ist eine sehr moderne Metropole mit vielen Möglichkeiten zum Shoppen und Ausgehen. Historische Bauwerke gibt hier eher wenige.

Marokko-Chaouen

Die Stadt Chefchaouen oder Chaouen war eine heilige Stadt und schwer zugänglich. Die mittelalterlichen Strukturen sind deshalb erhalten geblieben.

Marokko-Tajine

Die Küche Marokkos ist vielseitig und würzig mit unterschiedlichsten Zutaten. Die Köstlichkeiten des Landes solltest Du auf keinen Fall verpassen.



Anreise, Flughäfen und Mobilität in Marokko

Der internationale Flughafen liegt in Casablanca (CMN), wobei für den Tourismus in Marokko der Flughafen Al Massira (AGA) in Agadir der wichtigste Knotenpunkt ist. Weitere Flughäfen sind der Flughafen Dakhla (VIL) in der Westsahara, der Flughafen El Aaium Hassan I (EUN) im Norden des Landes, der Flughafen Essaouira Morgador (ESU) bei der Stadt Esaouira. Der Flughafen Fes-Saiss (FEZ) ist eher ein kleiner Flughafen. Der Flughafen Nador (NDR), der Flughafen Rabat-Sale (RBA) und der Flughafen Tanger-Boukhalef (TNG) kommen ebenfalls für die Reise in Frage.

Das Straßennetz in Marokko umfasst über 60 000 km, wovon etwa die Hälfte befestigter Asphalt ist. Die Straßen entlang der Küste im Norden und nordwestlichen Teil sind aber sehr gut ausgebaut und auch für eine Reise mit dem Wohnmobil oder Reisemobil bzw. Campingbus geeignet. Auch Bus, Taxis und Mietwagen sind verfügbar - vor allem an Flughäfen und in grösseren Städten.

Mietwagen gibt es an den Flughäfen oder in grösseren Städten. Tanken solltest Du bei den bekannten großen und weltweiten Marken, denn kleinere Tankstellen haben manchmal nicht den besten Treibstoff. Da die Abdeckung mit Tankstellen zwar gut ist, aber dennoch abseits der Städte oft kein Nachschub zu finden ist, solltest Du auf einen vollen Tank achten. Es wird übrigens mit Tankwart und einem Trinkgeld (alles in bar) bezahlt. Die Beschilderung auf den Straßen ist in der Regel arabisch und lateinisch, so dass man sich gut orientieren kann. Einige Strecken führen durch gebirgiges Gelände und man braucht oft länger als geplant. Anhalter mitzunehmen ist nicht empfehlenswert und vorgetäuschte Pannen sind ein Trick, um Touristen zu täuschen. Halte nicht an, sondern fahre weiter. So kommst Du gut und sicher durch Marokko.

Weitere Reiseziele:

Überblick: Reiseziele in Afrika
Alternative: Ägypten
Alternative: Tunesien
Alternative: Spanien
Alternative: Algerien

Für die Reise

Dieser Inhalt wird noch für Dich erstellt.

Gut zu Wissen:

Aktuelle Hinweise: Auswärtiges Amt
Reisethema: Sicher reisen
Reisethema: Ratgeber Reiseversicherungen
Reisethema: Roadtrips
Reisethema: Kulturreisen
Reisethema: Strandurlaub