Reiseziele: Tansania

Urlaubsziel Tansania - Kilimandscharo, Serengeti und Traumstrände

Tansania ist als sechstgrößtes Land auf dem afrikanischen Kontinent mit vielen attraktiven Reisezielen verbunden. Als Urlaubsziel kleckert Tansania nicht – es klotzt. Von ausgedehnter Savanne mit der berühmten Serengeti über Laub- und Mischwaldgebiete bis hin zu einigen Flecken mit Regenwald hat Tansania verschiedene Klimazonen zu bieten. Entlang der Küste liegt die Insel Sansibar, die mit traumhaften Stränden aufwarten kann und entsprechend viele Hotels beherbergt. Entlang der gesamten Küste Tansanias allerdings finden sich noch zahlreiche weitere Inseln, die teilweise auch unbewohnt sind. Dank des so genannten Great African Rift Valleys – einer 6.000 km langen Nahtstelle der Kontinentalplatten – wartet Tansania mit zahlreichen aktiven und inaktiven Vulkanen auf. Der bekannteste ist wohl der Kilimandscharo. Der über fünftausend hohe Kilimandscharo wird von weiteren Bergen wie dem Mount Meru mit 4.500 Metern Höhe und dem Kibo (Uhuru Peak) begleitet. Verschiedene Naturreservate und Nationalparks - inklusive einem Natronsee, in dem sich versteinerte Tiere finden - machen einen Großteil der Reiseziele in Tansania aus. Am Kilimandscharo lassen sich unterschiedliche Klimazonen erleben, etwas südlich davon findet sich Savanne, im Süden des Landes geht es in Laub- und Mischwald über. Die meisten Nationalparks liegen übrigens im Norden des Landes verhältnismässig nah beieinander. Dort finden sich auch die Ufer des Viktoriasees, der ebenfalls einen Besuch wert ist.

Tansania
Tansania-Bild

Die wichtigsten Infos

⚪ Hauptstadt: Dodoma / Daressalam
⚪ Fläche: 945.087 Quadratkilometer
⚪ Einwohner: Rund 49 Mio.
⚪ Bevölkerungsdichte: Niedirg bis Medium
⚪ Sprache/n: Englisch, Swahili
⚪ Währung: Tansania-Shilling (TZS)
⚪ Sicherheitsrisiko: Mittel
⚪ Politisches Risiko: Mittel
⚪ Preisniveau vor Ort: Niedrig

⚫ Urlaubsthemen in Tansania:

Strand, Trekking, Bergsteigen, Safari, Märkte, Naturerlebnis, Abenteuer, Tiere, Natur und Outdoor.

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten

Kilimandscharo-Massiv, Furtwängler Gletscher am Kilimandscharo, weitere Vulkane wie Mount Meru, Ngozi oder auch Ol Doinyo Lengai (aktiver Vulkan), verschiedene Klimazonen, Nationalpark Serengeti, Reservate wie Ngorongoro für die Massai, Tarangire Nationalpark, Ruaha Nationalpark, Manyara-See Nationalpark, Insel Pemba für Strand- und Wasservergügen, Viktoriasee, Natronsee, Tanganyka See, Sansibar mit Fort, Nationalmuseum, diversen historischen Gebäuden, Sultanspalast und mehr, Traumstrände wie Nungwi Beach, verschiedene Inseln entlang der Küste von Tansania – teilweise unbewohnt, Seregenti (Savanne), Amani Naturreservat und Nationalpark Kitulo.

Klima & Reisezeiten

Entlang der flachen Küste Tansanias herrscht ein tropisches Klima, während in den Bergen im Norden, Süden (Mbeya-Range, Poroto-Berge, Livingstone-Berge, Kipengere-Berge, Kitulo-Plateau) und Westen das Klima gemäßigt ist. Es gibt zwei Regenzeiten: Von Mitte Oktober bis Anfang Dezember und von Mitte März bis Ende Mai. Am angenehmsten ist es von Juni bis September ist es am angenehmsten. In den Bergen kann es in der Nacht deutlich kühler werden, als in anderen Gebieten.

Infrastruktur & Sicherheit

⚪ Gesundheitssystem: Problematisch
⚪ Impfungen: Werden empfohlen
⚪ Straßennetz: Niedriger Standard
⚪ Telefon & Internet: Mittel
⚪ Sicherheit: Mittel
⚪ Leitungswasser: Nicht trinkbar
⚪ Gewässer: Nicht zum Baden geeignet
⚪ Schienennetz/Züge: Schlecht
⚪ Busnetz: Mittel
⚪ Abdeckung Güter des täglichen Bedarfs: Mittel bis gut
⚪ Abdeckung Restaurants/Bars: Mittel

Informiert Euch vor Reiseantritt auf jeden Fall in der Tagespresse oder beim auswärtigen Amt über Sicherheit, Impfungen, Einreisebestimmungen und mehr. Wichtig sind auch Reiseversicherungen, um für den Notfall gewappnet zu sein.

Küche & Einkaufen

Das häufig frittierte Essen in Tansania ist recht fettig. Maisbrei (Ugali), Bananen in vielen Darreichungsformen, Lamm, Ziege, Rind und Huhn, Bohnen und Kohl spielen eine Hauptrolle. Schweinefleisch ist im moslemisch geprägten Tansania eher selten auf dem Tisch. Fladenbrote, Omelette oder geröstete Maiskolben werden als Snack an Ständen angeboten und sind beliebt.

In der Hauptstadt gibt es Nachtklubs und andere Vergnüglichkeiten. In grösseren Orten kann man sich auf Märkten eindecken, in grossen Städten stehen grosse Kaufhallen zur Verfügung. Kreditkarten werden selten akzeptiert, Bargeld solltest Du dabei haben. Je weiter von der Küste entfernt und je ländlicher das Gebiet, desto schlechter wird die Versorgung. Ausreichend Trinkwasser und Essen solltest Du also dabei haben.

Urlaub und Reiseziele in Tansania: Impressionen

Traditionelle Hütten und atemberaubende Sonnenuntergänge gehören im Urlaub in Tansania einfach dazu.

Was wäre eine Afrika-Reise ohne Safari? Zebras, Elefanten und andere Tiere finden sich zahlreich in Tansania.

Traditionelle Hütten und atemberaubende Sonnenuntergänge gehören im Urlaub in Tansania einfach dazu.

Sansibar vor der Küste Tansanias ist ein Bade- und Strandtraum. Hier kann man sich gut erholen.

SDie typisch afrikanische Landschaft in Gebieten wie der Serengeti lässt das Herz höher schlagen.

Auf den Märkten in Tansania gibt es ein reichhaltiges Angebot. Getreide in jeder Form gehört auch dazu.



Lage, Anreise und Flughäfen Tansania

Die Anreise erfolgt meist per Flugzeug über die Flughäfen Julius Nyerere International Airport in Dar es Salaam, den Kilimanjaro International Airport oder Sansibar. Darüber hinaus gibt es noch weitere Flughäfen, so dass man innerhalb des Landes weiter fliegen kann. Diverse Charterflüge werden ausserdem geboten - zu den touristischen Attraktionen des Landes. Größere Ortschaften sind mit Strassen gut verbunden, in der Regel musst Du aber einen Fahrer mitbuchen. Nur auf Sansibar gilt das nicht. Für die Fortbewegung auf Straßen solltest Du übrigens ein Offroad-Fahrzeug einplanen. Das Busnetz ist halbwegs gut ausgebaut, wenn auch weit von unseren Standards entfernt. Minibusse (Dala-Dalas) gibt es ebenfalls - sie sind allerdings nichts für Ungeübte in diesem Land. Die zwei vorhandenen Bahnlinien sind nicht der Rede wert, starke Verspätungen und sehr lange Reisezeiten sind kein Vergnügen im Urlaub.

Weitere Reiseziele:

Überblick: Reiseziele in Afrika
Alternative: Mosambik
Alternative: Südafrika
Alternative: Uganda
Alternative: Kenia

Für die Reise

Dieser Inhalt wird noch für Dich erstellt.

Gut zu Wissen:

Aktuelle Hinweise: Auswärtiges Amt
Reisethema: Sicher reisen
Reisethema: Ratgeber Reiseversicherungen
Reisethema: Roadtrips
Reisethema: Strandurlaub