Norwegen: Reiseziele und mehr

Urlaub in Norwegen: Outdoor, Natur, Fjorde, Berge, Gletscher

Norwegen - hier kann man einen Urlaub wie aus dem Bilderbuch machen. Berge und Wasser kommen hier dicht zusammen und ergeben entlang der Fjorde und Berge einfach atemberaubende Anblicke her. Geirangerfjord, Bergen, Stavanger, und andere große Namen verheissen vor allem Vergnügungen für Outdoor-Freunde, Wanderer und Kletterer. Felsplateaus hoch oben über den Fjorden, kristallklares Wasser, hübsche Städte mit Holzhäusern und ein hoher Lebensstandard finden sich nirgendwo sonst auf dieser Welt in dieser Form. Die Lofoten mit atemberaubenden Ausblicken runden das ganze ab. Im Winter ist Skisaison - es gibt zahlreiche Skigebiete.

Weiter im Landesinneren ist Norwegen ebenfalls vom Gebirge geprägt, die Gletscher sind bei Skifahrern und Snowboardern berühmt. Aber auch Wanderer und Kletterer kommen gerne hierher. Ganz oben im Norden wird die Landschaft karg bis hin zu einem der nördlichsten Punkte Europas, dem Nordkap. Daneben können sich auch die Ortschaften und Städte sehen lassen: Oslo, Bergen, Stavanger und die kleinen Dörfchen der Lofoten sind in jedem Fall einen Besuch wert. Ein Winterurlaub in Norwegen ist ausserdem auch sehr beliebt für den Wintersport. Wer einen Urlaub in Norwegen verbringt und fantastische Naturschauspiele zu würdigen weiss, wird nicht enttäuscht.

Norwegen
Norwegen-Bild

Infos über Norwegen

⚪ Hauptstadt: Oslo
⚪ Fläche: 385.199 Quadratkilometer
⚪ Einwohner: Rund 5,2 Mio.
⚪ Bevölkerungsdichte: Niedrig
⚪ Sprache/n: Norwegisch (und auch Englisch)
⚪ Währung: Norwegische Krone (NOK)
⚪ Sicherheitsrisiko: Niedrig
⚪ Politisches Risiko: Niedrig
⚪ Preisniveau vor Ort: Hoch

⚫ Urlaubsthemen und Aktivitäten in Norwegen:

Hiking / Wandern, Klettern, Bergsteigen, Ski fahren, Snowboarden und Wintersport ganz allgemein, Camping, Naturerlebnis, Küste und Städte, Schiffahrt, Tierwelt, Walsafaris, Outdoor, Kajak.

Reiseziele und Sehenswürdigkeiten

Wohin in Norwegen? Geirangerfjord und zahlreiche weitere Fjorde sind ein Muss in Norwegen. Bergen lockt mit dem Aussichtsberg Floyen und Funicular (Bergbahn) auf den Berg, Hanseviertel Bryggen, Wandergebiet Stoltzekleiven und Hardanger Fjord. Die Hauptstadt Oslo mit Oslofjord, Bergenbahn (Zug nach Bergen), Königspalast, Festung Akershus, Eisbar Oslo. Die Stadt Stavanger mit Felsplateau Kjerag oder Kiragg, Lyefjord, Felsplattform Preikestolen. Trolltunga ist eine weitere Felsplattform. Gletscher wie Nigardsbreen, Jostedalsbreen, Briksdalsbreen und weitere, Skigebiete Hemsedal oder Lillehammer, Myrkdalen, Tryil und viele weitere. Die Lofoten im Norden Norwegens mit Fischerdörfern und atemberaubenden Bergen und Inseln, Lappland in Nordnorwegen und das Nordkap mit einem der nördlichsten Punkte Europas. Stabkirchen, Holzhäuser, die Inselgruppe Vesterålen und vieles mehr warten in Norwegen auf den Reisenden.

Klima & Reisezeiten

Reisezeit in Norwegen ist eigentlich das ganze Jahr. In den Wintermonaten kann es aber recht kalt werden. Der Süden des Landes ist gemässigt, im Norden Norwegens ist es deutlich kälter. Im Sommer kann es durchaus drückend warm werden – auch im hohen Norden des Landes. Im Winter liegt meist Schnee mit Minusgraden.

Niederschläge sind das ganze Jahr über wahrscheinlich, am häufigsten sind sie jedoch im Herbst. Auf den Gletschern Folgefonna und Tystigen kann man im ganzen Jahr Skifahren oder Snowboarden.

Infrastruktur & Sicherheit

⚪ Gesundheitssystem: Gut
⚪ Impfungen: Nicht notwendig
⚪ Straßennetz: Gut
⚪ Telefon & Internet: Gut
⚪ Sicherheit: Sehr gut
⚪ Leitungswasser: Trinkwasserqualität
⚪ Gewässer: Zum Baden geeignet
⚪ Schienennetz/Züge: Gut
⚪ Busnetz: Gut
⚪ Abdeckung Güter des täglichen Bedarfs: Sehr Gut
⚪ Abdeckung Restaurants/Bars: Gut

Norwegen ist sehr sicher. Nur bei Touren in abgelegene Gebiete solltest Du Dich entsprechend vorbereiten. Informiere Dich über aktuelle Ereignisse oder Reisewarnungen vor Reiseantritt in der Tagespresse oder beim auswärtigen Amt über Sicherheit, Impfungen, Einreisebestimmungen und mehr. Wichtig sind auch Reiseversicherungen, um für den Notfall gewappnet zu sein.

Shopping, Ausgehen & Küche

In Norwegen gibt es das klassische Frühstück mit Brot, Butter und Marmelade, Wurst und Käse. Zur Mittagszeit sind Snacks wie Sandwiches beliebt. Meist wird erst am Abend warm gegessen. Dann gibt es Kartoffeln, Fleisch, Fisch oder Garnelen oder Muscheln. Der Fisch spielt in der norwegischen Küche naturgemäss eine wichtige Rolle. Aber auch Wildtiere wie Elch und Rentier kommen in Norwegen auf den Tisch. Süsse Speisen sind hier ebenfalls beliebt - Mandeln, Zimt und Beeren spielen dabei eine Hauptrolle.

Norwegen ist nicht gerade für reine Shopping-Touren geeignet. Das Preisniveau ist dafür einfach zu hoch. Räucherlachs, Rentierfelle aus Lappland und Strickwaren (Pullover, Handschuhe, Jacken, Schals) gehören aber zu den beliebtesten Mitbringseln. In größeren Städten kann man gut auf Einkaufstour gehen. Wie überall in Skandinavien hat der Staat hier das Monopol auf Alkohol, der relativ teuer ist.

Tipp

Norwegen ist für das Camping beliebt. Rund 800 Campingplätze bietet das Land. Das Jedermannsrecht erlaubt das Aufstellen eines Zeltes für die Nacht überall im Land. Informiert Euch im Vorfeld aber über die genauen Regelungen.

Impressionen und Reiseziele für den Urlaub in Norwegen

Der (fast) nördlichste Punkt Europas - das Nordkap - liegt in Norwegen auf der Insel Magerøya am Eismeer. Zweieinhalb Monate lang kann hier die Mitternachtssonne genossen werden.

Skandinavien und Rentiere - das gehört einfach zusammen. Allzu oft laufen Sie aber nicht über die Straße, so wie in diesem Bild. Wer Tiere sehen will, braucht Geduld.

Stavanger bietet neben einer traumhaften Lage vor allem romantische Gassen mit weissen Holzhäusern und Blumen. In der Umgebung findet sich der Lysefjord und zahlreiche Skigebiete.

>Die Landungsbrücke Bryggen in Bergen ist ein beliebtes Ziel. Hier halten auch die Hurtigruten (Postschifflinie) und die Zugverbindung Bergensbanen verbindet Bergen mit Oslo.

Der Kjenndalsbreen ist ein Gletscher. Der größere Jostedalsbreen mit Nationalpark und dem Jostedal Nasjonalparksenter bei Stryn ist der größte der Gletscher mit bis zu 500m dicker Eisschicht.

Die Lofoten gehören wohl zum begehrtesten Reiseziel für Outdoorfreunde und Bergsteiger. Hoch im Norden gelegen locken die Lofoten mit beeidruckenden Gipfeln, Bergtouren und Landschaften.



Lage, Anreise, Fortbewegung/Mobilität und Flughäfen in Norwegen

Die großen Flughäfen des Landes finden sich in Oslo (OSL), Bergen (BGO), Trondheim (TRD) und Stavanger (SVG) sowie Flughafen Tromsø (TOS) sowie Flughafen Sandefjord (Sandefjord).

Sehr bekannt ist ausserdem die Schiffahrtlinie der Hurtigruten – eine Reederei mit Postschiffen entlang der Küste, die die wichtigsten Städte verbindet und auf denen man auch mitfahren kann.

Die Schnellbusse in Norwegen werden eher selten genutzt, für wunderbare Blicke auf das Land sind die komfortablen Busse aber bestens geeignet. Sie verbinden die grösseren Städte in Norwegen lückenlos und sind günstig. Fahrräder und Ski-Ausrüstungen darf man meist mitnehmen. Auch die Züge sind der Rede wert: Raumabahn, Bergenbahn und Flåmbahn sind tolle Attraktionen und Strecken mit herrlichen Ausblicken, die eine Fahrt wert sind. Mit einem Bahnpass kann das Zugnetz problemlos genutzt werden.

An weiter entlegene Orte kommt man unterdessen nur mit einem Auto, das aber vor Ort – vor allem in grösseren Städten gemietet werden kann. Die Mietpreise sind nicht günstig. Wer mit dem eigenen Fahrzeug anreist, profitiert vom guten Zustand des Strassennetztes. Kleinere Kommunalstrassen dagegen sind oft ungeplastert, so genannte Rattermarken an steilen Kurven sind mit Vorsicht zu geniessen, da sie das ganze Fahrzeug in starke Schwingungen bringen. Wohmobile und Wohnwagen gehören in Norwegen auf Campingplätze.

Weitere Reiseziele:

Überblick: Reiseziele in Europa
Alternative: Russland
Alternative: Kanada
Alternative: Schweden
Alternative: Finnland

Für die Reise

Dieser Inhalt wird noch für Dich erstellt.

Gut zu Wissen:

Aktuelle Hinweise: Auswärtiges Amt
Reisethema: Sicher reisen
Reisethema: Ratgeber Reiseversicherungen
Reisethema: Roadtrips
Reisethema: Wanderurlaub
Reisethema: Winterurlaub