Urlaub in Schweden: Reiseziele und mehr

Sanfter Süden bis wilder Norden - entdecke Schweden

Nach Schweden lockt es jedes Jahr zahlreiche Urlauber. Ein Urlaub in Schweden kann dabei ganz unterschiedlich ausfallen. Im Sommer ist der südlichere Teil rund um Öland mit eher flachen und lieblichen Landschaften beliebt. Hier lässt sich ein wunderbarer Familienurlaub oder Campingurlaub verbringen. Kleinere Ortschaften und Windmühlen zieren die grüne Landschaft Südschwedens. Der mittlere Teil Schwedens ist eher von Wäldern und Seen sowie flachen Hügeln bedeckt. Hier wird geangelt, gecampt und entlang der Küste der Region Bohuslän nördlich von Göteborg finden sich wunderbare Schären und sanfte Fjorde sowie unzählige Inseln, die mit kostenlosen Fähren gut erreichbar sind.

Weiter oben im Norden beginnt die Landschaft des norwegischen Fjell – der kargen und faszinierenden Landschaft mit Bergen oberhalb der Baumgrenze. Wer es bis ganz in den Norden schafft, wird von Lappland begeistert sein. Die dünne Besiedlung, die reiche Natur des Landes, die Tierwelt mit Elchen, Rentieren, Bären, Wölfen und Luchsen lässt nichts zu wünschen übrig. Städtereisen gehen vorwiegend nach Göteborg und Stockhom – beide Städte sind in jedem Fall einen Besuch wert. Auch der Wintersport wird in Schweden gross geschrieben. Mehrere Skigebiete locken und auch der Langlauf lässt sich hier bestens ausüben. Zu einem Urlaub in Schweden gehört auf jeden Fall auch der Besuch einer der zahlreichen Nationalparks des Landes mit vielen Wanderrouten und grossartiger Natur.

Schweden
Schweden-Bild

Infos rund um Schweden

⚪ Hauptstadt: Stockholm
⚪ Fläche: 447.435 Quadratkilometer
⚪ Einwohner: Rund 9,8 Mio.
⚪ Bevölkerungsdichte: Niedrig
⚪ Sprache/n: Schwedisch (und auch Englisch)
⚪ Währung: Schwedische Krone (SEK)
⚪ Sicherheitsrisiko: Niedrig
⚪ Politisches Risiko: Niedrig
⚪ Preisniveau vor Ort: Hoch

⚫ Urlaubsthemen in Schweden:

Outdoor, Hiking / Wandern, Skifahren, Skitouren, Skilanglauf, Wassersport, Angeln, Tiere, Naturerlebnis, Stadt, Seen, Wintersport, Erholung, Familie.

Reiseziele & Sehenswürdigkeiten

Göteborg mit vorgelagerten Insel und Schärengarten, Altstadt Göteborg, Botanischer Garten und mehr in Göteborg. Die Region Bohuslän (nördlich von Göteborg) ist ein Traum mit Schären, Fjorden, felsiger Küste und malerischen Ortschaften. Die Hauptstadt Stockholm präsentiert sich als Reiseziel mit Vergnügungspark Gröna Lund, Schloss Stockholm, Freilichtmuseum Skansen und vielem mehr.

Weitere Ziele: Schloss Drottninghom und andere Schlösser, Eishotel Jukkasjärvi, Schloss Läckö, Nationalpark Abisko, Nationalpark Sarek, Nationalpark Fulufjället, Nationalpark Sarek, Nationalpark Tyresta, Nationalpark Kosterhavet, Nationalpark Söderasen, Nationalpark Stora Sjöfallet, Seen in Schweden, Südschweden mit Ölland und leicht hügeligen bis flachen Landschafen, mittlerer Teil Schwedens mit Wäldern, Seen und Hügeln, nördlicher Teil mit Fjell (Berge und Hochflächen oberhalb der Baumgrenze) und Lappland ganz im Norden.

Klima & Reisezeiten

Die Reisezeit für einen Urlaub in Schweden hängt ganz von den eigenen Wünschen ab. Im Sommer wird es vor allem im Süden angenehm warm – bis über 25 Grad – selten aber richtig heiss. Im Winter liegt der untere Temperaturdurchschnitt bei Minus 9 Grad. Im Norden ist es deutlich kälter, als im Süden des Landes. Das Klima ist aber trotz der nördlichen Lage recht gemässigt.

Im ganzen Jahr muss man mit Schlechtwettereinbrüchen rechnen, so dass warme Kleidung stets ratsam ist. Ganz oben im Norden sind nur von Mitte Mai bis Mitte September Plusgrade recht sicher – selbst im Hochsommer beträgt das Mittel hier nur rund 17 Grad Celsius.

Infrastruktur & Sicherheit

⚪ Gesundheitssystem: Sehr Gut
⚪ Impfungen: Nicht notwendig
⚪ Straßennetz: Gut
⚪ Telefon & Internet: Gut
⚪ Sicherheit: Sehr gut
⚪ Leitungswasser: Trinkwasserqualität
⚪ Gewässer: Zum Baden geeignet
⚪ Schienennetz/Züge: Gut
⚪ Busnetz: Gut
⚪ Abdeckung Güter des täglichen Bedarfs: Sehr Gut
⚪ Abdeckung Restaurants/Bars: Gut

In Schweden findest Du ein sehr sicheres Reiseland mit hervorragender Infrastruktur. Informiere Dich vor Reiseantritt über aktuelle Ereignisse oder eventuelle Reisewarnungen in der Tagespresse oder beim auswärtigen Amt über Sicherheit, Impfungen, Einreisebestimmungen und mehr. Wichtig sind auch Reiseversicherungen, um für den Notfall gewappnet zu sein.

Küche, Ernährung & Ausgehen

Die Landesküche ist stark geprägt von den Gegebenheiten der Natur: Beeren, Pilze, Fisch und andere Meerestiere, Gebäcke, Zimtschnecken, Hackbällchen, Knäckebrot, Dill und andere Zutaten gehören zur traditionellen schwedischen Küche. Die Würze ist dabei eher mild.

Die internationale Küche mit Pizza, Burger und ähnlichen Gerichten findest Du in ganz Schweden - vor allem aber in grösseren Städten und in Feriengebieten. Süsspeisen sind darüber hinaus sehr beliebt in Schweden. Alkohol wird nur in staatlichen Läden verkauft und ist teuer.

Im ganzen Land kann man gut einkaufen, von Supermärkten über Shopping-Center bis hin zu traditionellen Waren, Souvenirs oder Kunsthandwerk findet sich hier alles, was das Herz begehrt. Günstig ist es aber nicht, dafür kann Schweden aber mit hoher Qualität überzeugen. Floh- und Garagenmärkte finden vor allem im Sommer statt – hierfür müsst Ihr nach Schildern mit der Aufschrift “Loppis” Ausschau halten. Städte und Ortszentren bieten zahlreiche Restaurants, Bars und Diskotheken oder Clubs.

Schweden in Bildern

Südschweden mit Öland präsentiert sich gemässigt und zahm. Grüne Wiesen, Hügel und Flachland sowie Wälder wechseln sich ab. Hier wird gerne Urlaub mit der Familie gemacht.

Der mittlere Teil Schwedens ist stark von Wäldern bedeckt und es finden sich zahlreiche Seen. In der dünn besiedelten Landschaft lässt sich die Natur in vollen Zügen geniessen.

Schwedens Hauptstadt Stockholm ist lebendig, multikulturell, bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und auch die Lage mit zahllosen vorgelagerten Inseln ist attraktiv.

Wer kennt ihn nicht - das Flagschiff der schwedischen Tierwelt, den Elch? Vor Ort in den Wäldern Schwedens ist er allerdings ein Wildtier, das sich nicht allzu oft blicken lässt.

Die Landschaft rund um Göteborg mit Schärengarten bietet großartige Urlaubserlebnisse. Bohuslän heisst das Gebiet und ist auch bei den Städtern aus Göteborg sehr beliebt.

Die hübschen Holzhäuser Schwedens finden sich im ganzen Land. Hotels sind relativ kostspielig. Camping, Wohnmobile oder die Anmietung eines Häusschens sind in Schweden günstiger.



Anreise, Mobilität und Flughäfen

Die meisten Flüge gehen nach Stockholm oder Göteborg, aber auch Kiruna im Norden kann angeflogen werden.

Vor Ort ist man mit Mietwagen oder Reisemobil und Wohnmobil unterwegs, wenn man die weiten Landschaften Schwedens erkunden will. Tankstellen sind ausreichend vorhanden und bieten meist auch ein Basisprogramm mit Süssigkeiten oder Getränken und kleinen Speisen. Weit oben im Norden wird die Abdeckung aber etwas dünner - hier solltest Du Deine Tour gut planen. In Schweden wird ausserdem viel gewandert – zahlreiche Wanderrouten durchziehen das ganze Land. Viele Touristen reisen mit einem eigenen Fahrzeug an. Taxis gibt es in allen größeren Orten und in den Städten. Für weitere Strecken lohnen sie sich aber nicht.

Auch mit der Bahn kann man Schweden erkunden. Je weiter man in den abgelegenen Norden kommt, desto weniger Strecken gibt es mit der Bahn. Die Ortschaften sind in der Regel von den Bahnhöfen aus gut mit dem Bus angebunden. Allerdings kann es sein, dass dafür aufgrund der weiten Entfernungen und Abseitslagen vieler Orte im Norden sehr lange Wartezeiten eingeplant werden müssen oder nur eine Verbindung pro Tag besteht. Über Scanrail und Interrail kannst Du eine Zugreise durch Schweden organisieren. Um Schweden zu erreichen oder weiter nach Dänemark zu fahren, kann eine Fähre in Frage kommen.

Weitere Reiseziele:

Überblick: Reiseziele in Europa
Alternative: Russland
Alternative: Kanada
Alternative: Norwegen
Alternative: Finnland

Für die Reise

Dieser Inhalt wird noch für Dich erstellt.

Gut zu Wissen:

Aktuelle Hinweise: Auswärtiges Amt
Reisethema: Sicher reisen
Reisethema: Ratgeber Reiseversicherungen
Reisethema: Roadtrips
Reisethema: Wanderurlaub
Reisethema: Winterurlaub